Full text: Volume (Jg. 3 (1837))

7. 1) Ueber das Nießbrauchsrecht des überlebenden Gatten eines zur zweiten Ehe geschrittenen Gatten nach der Nassau-Katzenelnbogenschen Gerichts-Ordnung. 2) Ob nach der gedachten Landes-Ordnung auch ein gerichtliches Testament nach der gemeinrechtlichen Form errichtet werden könne? Rechtsfall

/

— 24 —

III.

1
Ueber das Nießbrauchsrecht des überlebenden
Gatten eines zur zweiten Ehe geschrittenen
Gatten nach der Nassan-Katzenelnbogen-
. scheu Gerichts- und Landes-Ordnnng.
2.
Ob nach der gedachten Landes-Ordnnng auch
ein gerichtliches Testament nach der ge-
meinrechtlichen Form errichtet werden
könne?

Rechtsfall, mitgetheilt
- von
Sommer.
(Nassau-Katzenelnbog. Landes-Ordn. Th. III. Kap. 2. §. t.
13. Th. IV. Kap. 13. §. 3. Nass. Vererb, von l»9ö.)

#8eibe Fragen sind in der Rechtssache Wilhelm Adolph
Achenbach zu Siegen Kläger gegenBerg-Amtscalculator
Martin Berg daselbst zur Entscheidung gekommen.
Ad. 1.
‘ Berg hatte die Wittwe Brückmann geheirathet.
Nach ihrem Lode theilte er mit den Kindern erster Ehe,
behielt sich aber den Nießbrauch an dem Nachlasse seiner

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer