Full text: Volume (Reg. 1/5 (1839))

60

2. unter welchen Umständen ein solcher Vertrag anzu-
nehmcn? IV- 501.
3. besonders bei Colonaten. I. 325.; II. 214.
4. Verfolgung der in solchen Verträgen bestimmten
Kindtheile. II. 217.; III. 1.
5. ob Psiichttheils- Klage dagegen Statt findet? V.
348. 562.
Verpächter.
1. Pfandrecht des Verpachters an den Früchten. 1.217.
2. Pfandrecht des Verpächters und Vermicthers, insbe-
sondern bei After-Verpachtung und Vermiethung.
V. 97. s. auch H. 424.; V. 145. 202.
Vertrag, aus der Nichterfüllung folgt nicht die Aufhe-
, bung. I> 292. s. Schriftliche Abfassung.
Verzugszinsen,
1. werden bei mora accipiendi auch ohne Depo-
sitiori sistirt. II. 20.
2. sind von der Insinuation der Klage an auch dann
zu zahlen, wenn der Betrag der Hauptforderung
erst durch ein Arbitrium des Richters gefunden wer-
den mußte. V. 605.
3. ob die Verpflichtung zu deren Zahlung von Forde-
derungen, welche uriter der Herrschaft des Code Na-
poleon fällig geworden, wegen welcher aber keine
Interpellation geschehen, rrnd daher damals kein Ver-
zug entstanden war, mit der Einführung des A. L R.
ohne Anmahnung ipso jure cingctreten scy? V.
223.
s. Zahlung. — Zinsen.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer