Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 8 (1843))

IV

Seite
I V. Beitrag zu der Lehre von der Form lästiger Verträge
über das Eigenthum an Immobilien. Dom Herrn
Land- und Stadtgerichts-Rathe Köchling zu Siegen 41
V. Ueber die Verpflichtung des Vaters zur Zahlung der
vom Sotme gemachten Schulden. Rechtsfall. Mitge-
theilt vom Herrn Land- und Stadtgerichts-Director
Cvelt in Dorsten . . ,.68
VI. Ob, wenn eine im Hypotbekcnbuche eingetragene
Pertinenz verkauft und überliefert wird, ohne im Hy-
pothekenbuche abgeschrieben zu werden, der spätere
Käufer der Hauptsache mit Pertinenz durch die auf
seinen Namen erfolge Besitztitel-Berichtigung Eigen-
tbümerjenerPertinenz werde? Rechtsfall. Mitgetheilt
von Sommer.. ... 74
VII. i.3(l die Frage, ob unter Eheleuten Gütergemeinschaft
besteht, nach den Statuten des jedesmaligen Wohn-
orts des Ehemannes zu entscheiden, oder nur nach
den Statuten des ersten Wohnortes nach der
Heirat!) ?
ii. Besteht in der Stadt Arnsberg unter Eheleuten
Gütergemeinschaft, oder nur ein gegenseitige-
Erbrecht?
in. 3st nach dem Arnsberger Statut der überlebende
Ehegatte verpflichtet, mit seinen Kindern zu schich-
ten, oder kann er die Theilung ablehnen, und daS
von ihm herrübrende Vermögen für sich behalten?
Rechtsfall. Mitgetheilt vom Obcr-LandesgerichtS-
Referendar Wilb. Ulrich zu Arnsberg ... 83
VIII. Zur neuen Revision der Gesetzgebung. Von So mm er 110
IX. Sind zu Klagen wegen untheilbarer Rechte, insbe-
sondere zu der actio confessoria und negatoria
nur sämmtliche oder auch einzelne Tbeilnehmer befugt?
Erkenntnisse, mitgetbeilt vom Herrn Land- und Stadt-
gerichtS-Rathe Köchling zu Siegen .... 124
X. Entscheidung des geh. Ober-Tribunals, daß 1) die
tz, 662—605. A. L. R. I. 11. verorvnete gericht-
liche Regulirung deS AltentheilS sich nur auf durch
Vertrag begründete Altentheilsrechte beziehe; 2) daß

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer