Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 8 (1843))

— 226

und vielem Scharfsinne abgehandclt. Nach einer Ein-
leitung, welche den Stand der Wissenschaft im Alter-
thume, im Mittelalter und in der neuern Zeit, so wie
die Literatur — im Ganzen 40 Werke, darunter vor-
züglich Borges commentaries on colonial and
foreign Iaws generally and in tkeir confiict
•with eacli other and witli the law of England.
I-ondon 4 vol. 1838, dem der Verfasser auch sein
Werk widmet, so wie Foelir, Advokat zu Paris, du
conflict des loix de differentes nations ou du
droit international, in der Revue etrangere et
franqaise de legislation et d’economie poli-
tique — darstcllt, folgt die Entwickelung der rechtlichen
Prinzipien in sieben Kapiteln. 1. Kap. Darstellung der
bisherigen Ansichten. Allgemeine Grundsätze. Tie Vor-
aussetzungen der persönliche« Rechte im altgcrmanischen
System erkennt der Verf. (S. 15) für uns nicht mehr
als praktisch an, da das Territoriale an deren Stelle
getreten; ganz dürfte das inzwischen doch nicht der Fall
sein; Abrahams Söhne haben noch Vieles von den per-
sönlichen Rechten erhalten, so wie der Lricnt. — Im
römischen und kanonischen Rechte findet sich wenig über
die verschiedenen Rechte, an die L. 1 Cod, de S. T.
Cunctos populos etc. haben die Glossatoren manch-
fache Erörterungen geknüpft, über die Testaments-So-
lennken, über die Jntestat-Erbfolge in Immobilien un-
ter verschiedenen Gesetzgebungen und über die Wirkun-
gen der Primogenitur. Allmählig bildete sich die Ein-
theklung in statuta personalia, realia und mixta,
auch in odiosa und favorabilia, welche letztere übri-

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer