Full text: Jherings Jahrbücher für die Dogmatik des bürgerlichen Rechts (Bd. 65 = 2.F. 29 (1915))

260

Krückmann,

soweit eine solche vorliegt, trifft den Schuldner die Haftung
für seine Gehilfen. Die Fragestellung, ob etwas bei Ge-
legenheit der Erfüllung geschehen sei, reicht nicht aus, sie
gibt das Entscheidende nicht scharf genug wieder, das Ver-
schulden bei der Vornahme einer an sich er-
laubten Handlung. Es ist daher immer zu fragen:
Ereignete sich der Schaden bei der Vornahme einer Hand-
lung, die dem Schuldner oder seinem Gehilfen erlaubt
worden war, damit er seine Leistung erbringen konnte?
Diese Gruppe der an sich erlaubten Handlungen, die
schon Erfüllungshandlungen sein können, aber es nicht not-
wendig sein müssen, ist scharf von allen übrigen Gruppen
zu sondern.
Einmal von der Schlechtleistung als solcher, der positiven
Vertragsverletzung im engeren Sinnes, die gmndsätzlich
den Anspruch auf Erfüllung bei Bestand läßt, wenn nicht
Sonderbestimmungen wie das Gewährschafts- und das Un-
möglichkeitsrecht eingreifen. So kann z. B. dem Uhrmacher
die schlecht gereinigte Uhr zurückgegeben werden, damit er
nachhole, was er nicht geleistet hat.
Sie ist ferner zu scheiden von den absolut verbotenen
Handlungen, die nicht bloß dem Gehilfen, die auch dem
Schuldner selbst verboten sein würden, z. B. Diebstahl bei
Gelegenheit von Ausbesferungsarbeiten. Die Beispiele hierfür
sind ja bekannt und viel verhandelt. Rein theoretisch können
solche Handlungen absolut verboten sein ohne Rücksicht
darauf, ob ein etwaiger Schaden aus ihnen entspringt,
können aber auch deshalb verboten sein, weil sie not-
wendig mit Schadenszufügung verbunden sind. Diese
Unterscheidung ist freilich praktisch gegenstandslos.

1) Bgl. meine Institutionen S. 126, 108 st, 119 ff.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer