Full text: Volume (Bd. 62 = 2.F. 26 (1913))

Fragen der Besitzlehre.

273

Gai. IV 126 a vorangeht Z. Es mußte jedoch nicht ge-
schehen, wie sich aus einer der Bestimmungen der lax oleae
pendentis bei Cato de agri cult. 146, 5, 71 2) ergibt:
„Recte haec dari fierique satisque dari domino aut
cui iusserit, promittito satisque dato arbitratu domini,
donicum solutum erit aut ita satis datum erit, quae in
fundo inlata erunt, pigneri sunto: ne quid eorum de
fundo deportato, si quid deporataverit, domini esto . ..
emptor domino debeto et id satis dato, proque ea re ita
uti 8. 8. E. item pignori sunto.“
Darnach konnte der Geschäftsherr, der dominus, den
Kaufpreis sich versprechen lassen. Wenn es aber der argen-
tarius tat, so geschah es iussu, arbitratu domini3).
Demzufolge bedeutet „addicere“ in 1. 2 § 8 D. cit.
dasselbe wie in der angeführten Zeile 7 der lex metalli
Vipascensis4). Es bedeutet allerdings „den Zuschlag erteilen
lassen", allein hinzuzufügen ist: „als venditor", nicht: „durch
den venditor". Der Vormund als venditor läßt den Zu-
schlag erteilen. Der Auktionator, der den Zuschlag erteilt, ist
dabei das Organ des Vormunds als Verkäufers. Deshalb setzt
sich der Vormund durch die addictio der Verantwortung aus:
„tutelae iudicio tenebitur ac si alii minoris addixisset“.
Der Kauf des Vormunds ist also ein Kauf bei sich selbst.
Als solcher ist er „nullius momenti" und „ideoque nec
usucapere potest" müßte man mit der angeführten 1. 5 § 2
v. 26, 8 sagen. Wenn trotzdem die Usukapion auf Grund
solchen Kaufs in 1. 2 § 8 D. cit. zugelassen wird, so darf
1) Mommsen a. a. O. 95; vgl. auch Mitteis, Römisches
Privatrecht l, 179 Anm. 49 und S. 216 Anm. 42.
2) Bruns-Gradenwitz, Vootes 2, 49.
3) Siehe Kar low a, Römische Rechtsgeschichte 2, 631; Kniep
a. a. O. 34 ff.
4) Siehe vorige Seite.
EXII. 2. F. XXVI.

18

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer