Full text: Jherings Jahrbücher für die Dogmatik des bürgerlichen Rechts (Bd. 47 = 2.F. 11 (1904))

378 Regelsberger, Der sog. Rechtserwerb vom Nichtberechtigten.
Haber eine Sicherungshypothek bestellt (§ 1187), so wird jeder
Erwerber des Inhaberpapiers Hypothekgläubiger, und der bis-
herige Inhaber des Papiers hört auf, es zu sein. Wie nun
der Erwerber nicht das Forderungsrecht aus dem Inhaber-
papier erlangt, weil sein Vorgänger Gläubiger war, so tritt
er auch nicht in das Hypothekrecht seines Vorgängers ein; er
wird Hypothekgläubiger kraft der Bestellung der Hypothek für
jeden Erwerber des Inhaberpapiers (übereinstimmend Grüy-
mann im Sächs. Arch., Bd. 7 S. 715 fg.). .

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer