Full text: Neues Archiv für Handelsrecht (Bd. 2 (1860))

98

5. Diligenz von Mandataren bei der

3. P. & Co. an K. & Co., Hamburg, 12. Dec.
(per Telegraph.) “31. trassirt gestern Bco./ 38,385
gegen 2312 Säcke ohne Connossement. Ostender Post
fehlt heute. Ihre Ordre."
4. K. «K Co. an P. «L Co., Bremen, 12. Dec.
(per Telegraph.) “Ohne Connossement nicht acceptiren."
5. K. & Co. an P. & Co., Bremen, 12. Dec.
(Bezugnahme auf vorstehende telegraphische Depesche.)
“ Nach dem gestrigen Briefe A.'s waren 1210 Sack
per Helida, 1102 Sack per Wilhelm und 608 Sack
per Diana abgeladen, zusammen also 2920 Sack. Dem-
nach darf der Betrag der Tratten nicht circa Bco./21,000
übersteigen. Ein Mchreres können wir nicht gut heißen,
da nach den uns von unserem Londoner Agenten zugekom-
menen Nachrichten große Vorstcht nöthig ist, und wir unter
dem 2. d. M. Herrn A. erklärt haben, daß seine Tratten
nur zu jenem Belaufe Annahme finden würden. Wir
bitten Sie, genau den aufgegebenen Betrag per Sack als
Norm gelten zu lassen, und nur gegen Connossemeuke zu
acceptiren."
6. P. & Co. an K. & C o., Hamburg, 12. Dec.
(Mit dem vorstehenden Schreiben No. 5 kreuzend, und
auf die am Vormittage abgcsandte Depesche Bezug nehmend.)
“Herr A. hat Bco./ 38,385 auf uns abgegeben. Er
schreibt: “laut einliegender Connossemcnte über 1102 Säcke
Reis per Wilhelm und 1210 Säcke Reis per Helida,"
allein diese Documente fehlten im Briefe.-In Ge-
mäßheit u. s. w. können wir nur Bco./ 16,906 acceptiren,
und diese nur, wenn wir in den Besitz der Connossemente
gelangen. Leider fehlt heute die Ostender Post, womit wir
nachträglich dieselben erwarteten. Auf unser Ersuchen
warten die Inhaber der Wechsel mit Protest bis morgen."
N. S. 6 Uhr. “Von A. empfangen wir so eben folgende
Depesche" “Bills of lading rice omitted on Friday. Sent
Satarday. In case of need F. R. ä Co. ”

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer