Full text: Volume (Bd. 3 (1805))

7.4.2. Wie die ältere Erwerbs-Preise der Immobilien in den auszufertigenden Hypothekenscheinen aufzuführen sind : Zu Tit. 2. §. 301.

2.

Wie die älter« Erwerbs-Preise der Im-
mobilien in den auszufertigenden Hy-
pothekenscheinen aufzuführen sind.
(Z.-Tir. 2. §. 301. der Hypoth. Ordn. v. 2o.Decbr. 1783.)
Anfrage der Weskpreuß. Regierung.
Nach dem kudliconclo vom so. Fcbr. 1S02*
haben E. K. M. festzusetzcn geruhet,
daß in den Hypothekcnscheinen nicht nur die
neuesten Erwerbspreise, sondern auch die frühe-
ren, so weit sie aus dem Hypothekenbuch her-
• Vorgehen, aüfgeführt werden sollen;
und cs haben daher mehrere Unterrichter der hiesi-
gen Provinz zur Befolgung dieser Bestimmung es
für nöthig erachtet, bey der jedesmaligen Um-
schreibung des Besitz-Titels die aus den früheren
Eintragungen sich ergebende Erwerbs-Preise im Hy-
potheken-Buch Nachfragen. . ,
In so fern die bisher stattgefundene. Bestim-
mung beyzubehaltcn, daß die Hypotheken-Scheine
bloß getreue Abschriften der Hypotheken-Bücher sein
sollen, laßt sich gegen dieses Verfahren unserem Er-
messen nach, auch nicht füglich etwas erinnern. Es
ist jedoch unlüugbar, daß durch diese Eintragungen
der bey folgenden Besitzveränderungcn wieder zu lö-
schenden und anderweit einznlragenden Vermerke

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer