Full text: Volume (Bd. 3 (1805))

7.3.18. Gegen die im Lande geborne und ausgetretene Söhne der vor dem 12. Febr. 1792. eingewanderten und sich auf alten Stellen niedergelassenen Ausländer soll der Confiscations-Prozeß nicht angestellt werden : Zu Th. 1. Tit. 36. §. 19.

LH. i. Tit. 34. §. 2. analogisch gemäß ist, so wollen
Wir Euch hiermit authoriftren, in allen solchen Sa-
chen, in welchen ans der Denunciatio-n mit Gewißheit
hervorgehet, daß die verwirtte Strafe nicht mehr als
ro Rthlr. an Gelbe, oder vierzrhntagi'ges Gefäng-
niß betragen kann, den Denunciaten gleich in der Er-
sten Vorladung unter der Verwarnung vorladen zu
lassen, daß bei seinem Ausbleiben die Untersuchung
in contumaciam fortgesetzet und geschlossen werden
solle. Berlin den 25 Febr. 1804. A. Sp. B.
v. Goldbeck.

Gegen die im Lande geborne und ausge-
tretene Söhne der vor den l2 Febr.
L7y2 eingewanderten und sich auf al-
ten Stellen niedergekaßenenAuslän-
der soll der ConfiScations.- Proceß
nicht a.ngrstellt werben.
<3. Th- 1. Tit. Zs. §. 19- ff. der Allg. Cer. Ordn.)
Allerhöchste Cabi'netsr Ordre.
Mein lieber General- Lieutenant Freih. v. d. Goltz
Der Sinn der Verordnungen, welche wegen Conton-
Freiheit der Söhne von Ausländern, vor Emanirung
des allgemeincn Canton-Reglements vom 12. Fe-
bruar 1792. ergang.cn sind, mag sich freilich wohl

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer