Full text: Volume (Bd. 3 (1805))

4.3.12. Ueber den Gerichtsstand der Ehescheidungs-Prozesse catholischer Eheleute : Zu Th. 1. Tit. 40. §. 20. u. f.

Uebrigcns sind die Landcs-Jusiiz-Eostegia von dem
Chef der Justi; mit gleichen Anweisungen versehen,
und ihnen die äußerste Beschleunigung der Untersu-
chungen dieser Art nochmals zur Pflicht gemacht wor-
den. Berlin, den nisten September i8oz. A.
Sp. B.
v. Goldbeck. v, Schrot rer«

12.
ucber den Gerichtsstand der Ehescheir
du ngs-Processe catholischer Eheleute.
(.3. Th. 1. Tit. 4o, §. 20. u. f. der ANg. <Zer.O:d.)
Rescript des Justiz-Ministerii an die Neumarkifch^
Regierung.
Fr. W. K. 1l. iC. Auf Eure Aufragö vom
r/ten v. M. .
ob die Einleitung und Entscheidung eines zwi»
sehen calholischcn Eheleuten entstandenen Ehe»
scheiduugs- Procestes einem catholischen Con-
sistorio überlassen werden müsse, oder bey Eu-
rem Collegio erfolgen könne'{
gereicht Euch hiermit zum Bescheide: wie das itt
der Edictensammlung befindliche Ncscript. au die
Pomincrsche Negierung vom 22stcn Januar 17^0.
auch auf die Neumark Anwendung findet, und den
catholischrn Eheleuten nach dem Landrechte Th. 2.
Tit. i. 4.734.«.735. zu überlassen ist, welchenEsscct sie
NrurS Z. i «. :l ^

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer