Full text: Volume (Bd. 3 (1836))

668

579. Abth. 3. L. ju §. 571. H.:ju §§. 571. 572. 8. zu die-
sen 88-, concl.: u. §. (567 ), 8. amtliche Vorträge zu 88- (565'
bis 567.) ' ' ' '
Suarez bemerkt Seite 530. zu §§. 446— 449. Abth. 2.:
wenn per paetuin eine kürzere Veriährungsfrist bestimmt würde/
so erlösche alsdann das Recht freilich nicht' per praescriptio-
nem, sondern vermöge des Vertrags/ rvodurch der Berechtigte
erkläre, sich seines Rechtes zu begeben, wenn er solches binnen
der bestimmten Frist nicht ausüben würde. Am Ende sei aber
doch der Effect derselbe.
.. - 23. Zu §§. 568. 569 ;
Suarez hielt bona 64er auf Sekten des Verpflichteten
bei der Verjährung durch Nichtgebrauch für nicht erforderlich.
Vgl. Suarez einleitende Bemerkung Seite 422. Abth.
1. Abschn. 2., Seite 423. 8. zu §§. 770—774;, Seite 423.
424. 8. zu §. 776., Seite 426. 8. zu §- 788.> Sekte 482.
Abth. I. Abschn. 3. 8. zu S§- 23. 68., Seite 508 «. ff. Abth.
2. 8. Nr. I. zu 88- 400—409-, Seite 527. u. 528. 8..Nr.
I. zu §§. 434—445., und die Hauptstelle Seite 532.8. Nr.
1. zu §§. 450—457. •
Diese lautet:
„Hier würde die allgemeine Wirkung der Verjährung, näm-
lich die Befreiung des Verpflichteten von seiner bisherigen
Verbindlichkeit, zu erwähnen, und zugleich, nach dem An-
träge der Monenten, der bei der ganzen Lehre de praescri-
ptione extinctiva zum Grunde liegende Satz, daß es da-
bei auf bonam kidem « parte des Verpflichteten
nicht ankomme, zur Hebung aller Zweifel, ausdrücklich
anzuführen sein." -
Suarez hatte in Folge dieser Ansicht nachstehende 88-
— Seite 632. Note 1: — entworfen: ■
, „Die' vollendete Verjährung durch Nichtgebrauch' wirkt eine
. gänzliche. Befreiung. des Verpflichteten von seiner bisherigen
. Verbindlichkeit." .sy.-:: /ho

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer