Full text: Volume (Bd. 3 (1836))

Verjährung: Erste Aötheil. Dritter Abschn. §. 1. 451

Erster Entwurf. Titel V. Von -er
Derjahrmrg.

Einige Vorbemerkungen von Suarez zu seiner
revisio monitorum.
. Die Lehre von der Verjährung .wird schon durch
den Ort, an welchem sie dermalen zu stehen kommt,
eine Abänderung leiden,- Sie kommt jetzt unter die
modos acquirendi dominium. Es wird also nicht, wie
in dem Entwürfe geschah,. mit der praescriptione ex-
stincti va, sondern mit der acquisitiva der Anfang zu ma-
chen sein. Exstinctiva gehört eigentlich gar nicht hier-
her, sondern unter die modos tollendi obligationem; in-
zwischen wird sie hier, der Verbindung wegen, kurz
mitgenommen werden können.

Allgemeine Bemerkung von Lamp recht.
Vorläufig bemerke ich, daß ich es zur Sicherheit jedes
Privatmannes Vermögens äußerst gut finde, die Verjährung
so viel möglich zu begünstigen, und sie «her auszudehnen, als
einzuschränken.
—- — - - *
4- 1 Wenn aus dem Ablaufe einer bestimmten Zeit
eine Abänderung in dem Rechte, vermöge der Gesetze, ent«
steht, so wird solches eine Verjährung genannt.
29*

Uebe»
Haupt

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer