Full text: Volume (Bd. 3 (1836))

Vorerinnerung.

1S9

Die Anfertigung des Extracts zum Sachenrechte fällt
in die Zeit vom December 1788 bis wahrscheinlich Ende
des Jahres 1790 l 2 3).
Auf Grund dieses Extracts schritt Suarez, wie cs
scheint, sofort, wenn der Extract einer Abthcilung des
Entwurfs beendigt war, zu einer ausführlichen Erörterung
der monita — dic revisio monitorum genannt — und
verband damit, falls die monita ihm gegründet schienen,
großentheils Vorschläge zur anderweitigen Fassung oder gänz-
lichen Abänderung der Bestimmungen des Entwurfs. Hier-
bei ward, in Folge der vorher allegirtcn Cabinetsordern,
vorzügliche Rücksicht auf die monila der Stände genom-
men 4).
Bei den meisten Materien unterzog sich Suarez
gleichzeitig mit der-Revision der monita, in Gemäß-
heit seiner Vorschläge, der l^uarbeitung des Entwurfs, je-
doch mit Ausnahme einzelner Theile des Personenrechts,
welche von Andern umgcarbeitct wurden s).
Eine Vergleichung der Revision mit dem Concept der
Umarbeitung ergiebt, baß dieses anfänglich nach den Vor-
schlägen in der Revision gefaßt war.
Unzweifelhaft hat Suarez die Revision und das Con-
cept der Umarbeitung dem Eroßkanzler vorgetragen, wie
sich dieses aus vielen am Rande bemerkten conclusis er-
giebt, und diesen Beschlüssen gemäß das Concept abge-
ändert 4).
Ein Thcil der Revision der monita-über die Einlei-
tung zum Sachenrecht und über den ersten rind zweiten

1) Mater., Bd. LXXU. Vorerinnerung f. IV., Bericht, a. a.
£>. S. 226. 227. '
2) Bericht, «. a. L-. S. 228. 229. ,
3) Bericht, a. a. O. S. 228.
• 4> Bericht, a. a. O..S. 228.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer