Full text: Beiträge zur Kenntniß des Rechts der freien Hansestadt Bremen (Bd. 1 (1837))

3. Vorwort

Vorwort.

Xviit den gegenwärtigen Beiträgen beabsichtigen wir
eine Fortsetzung der rühmlichst bekannten 1896 und
1808 herausgegebenen »Beiträge zur Kenntniß des
vaterländischen Rechts von Johann Friedrich Gilde-
meister« zu liefern. Der Plan jenes Werkes ist also
ebenfalls der unserer Arbeit, mit der alleinigen Aus-
nahme, daß hier ausschließlich das Bremische Recht
zum Gegenstände genommen, und die Behandlung
des vaterländischen oder gemeinen deutschen Rechts
nicht .bezweckt wird. Dem letzterwähnten sind jetzt
so viele und große Talente gewidmet, daß ein Mit-
crscheinen auf diesem Felde nur durch gleichartige
Fähigkeiten gerechtfertigt werden möchte. Zudem ist
auch Gildemeistcrs Werk in den hauptsächlichsten
Theilen immer dem Bremischen Rechte gewidmet ge-
blieben, und dürfte daher die gegenwärtige Beschrän-
kung keiner weiteren Rechtfertigung bedürfen. Unsere
gelehrten Mitbürger ersuchen wir um eine freundliche
Beurtheilung, und würde es den aufrichtigsten Dank
verdienen, wenn wir uns nicht allein durch die Kritik
mit Rath, sondern auch durch Mittheilung Bremischer
Rechtsbearbcitungeir mit der That unterstützt sähen.
I)r. W.
Dr. O.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer