Full text: Volume (Bd. 1 (1837))

332

«S von den Senaten verlangt wird, einer Prüfung sich un-
terwerfcn O. A. G. V. v. 28. Aug. 1831 pag. 4 § 8,
4) Der erste Kanzlist des Oberappellativnsgerichts
ist gesetzlicher Stellvertreter deS SecretairS. O. A. G. V.
v. 28- Aug. 183! pag 4 § 8.
5) Der OberappellakionSgerichtssecretair darf sei»
Amt nicht auenben, wenn er selbst an einer Sache Theil
hat, vder mit einer der Partbeyen verwandt ist. O. A-
G. B. v. 29. Aug. 1831 pag. 28 § 61.
G) Geschäfisfuhrnnq am Oberappellationsgerichte.
O. A. G. V. r. 28. Aug. 1831 pag. 35 § 81.
Secularfeyer.
Seedienst.
Seefahrtsarme.
Seefarth.
Seefisch.
Seeleute.
Seepaß.
2) Seepässe solle» nur denen ertheilt werden,
welche bereits drcy Jahre in der Stadt oder in dem Ge-
biete anfäßig gewesen sind. V. v. 25 April 1833 pag. 11.
Secrecht.
2) Verbindlichkeiten der Rheder ans den Hand-
lungen deS SchlsserS. B. v. 9. Jan. 1832 pag. 17.
Seeschiffer.
Seeschifffahrt.
Scestädter.
Seetonne.
Segelmacher.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer