Full text: Volume (Bd. 1 (1837))

297

vrduungen.)
8) Noch nicht erhobene Miethgelder werden als
Theils des Immobile angesehen. V. v. 10. Dec. 1833
pag. 82. ' '
9) Privilegium der Miethe im Concurse. B.v.
19. Dec -1833 -pag. 81, ' ' - ■
Miethgeld. ' y ‘ ;; ;'
2) Privilegium des Miethlohnes im Concurse. B.
v. 19. Dec. 1833 pag. 85.
Miethkutscher
Ad 2) Die Miethkutscher sind von der Zahlung der
Auflage auf Lastfuhrwerke befreiet. B. v. 31. Dec. 1831
pag. 86; — 31. Der. 1833 j>a£. 129; 30. Dec. 1833
pag. 131; — 1. Jan. 1835' pag. 14; — 31. Dec. 1835
pag. 190. (In den jährlichen Steuerverordnungeu.)
M ilde Stiftung.
Militair. ,
38) Cartellconvention sämmtlicher Deutschen Brrn-
deSstaaten vom 10. Februar 1831, betreffend die Ausliefe-
rung der Deserteure und Militairpflichtigen, so wie die ge-
waltsame oder heimliche Anwerbung in anderen Territorien.
V. v. 7. März 1831 pag. 10; — 25. Juuy 1832 pag 18.
£9) Aufforderung zum Eintritt Freywilliger iu daö
Bremische Bundescontingent. V. v. 31. März 1831 pag.
17; — 9. Jan. 1832 pag. 15.
40) Das Bundcscontingent soll durch Freywillige
aus hiesigen Bürgern und Uutergehörigen ergänzt werden;
Ernennung einer Deputation zur Aufnahme derselben. B.
v. 19. Nov. 1822 pag. 199. Aufforderung dieser Werk-
dcpntation zum srcywiüigen Eintritt in das zur Ergänzung
deS Buttdescontingeuts ausgestellte vierte Bataillon der Dur-
gerwehr. D. v. 21. Nov. 1832 pag/ 112. Rechte der aus

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer