Full text: Volume (Bd. 1 (1837))

293

17) Bon den in Comparicen verkauften, der Cön-
sumtionsabgabe unterworfenen Getränken haben die Makler
der ConsumtiouSkammer Anzeige zu machen. Ws v.; 26. In-
ny 1834 pag. 41 ' /
Mäklerbursche. t‘ ;
Mäklerdiener. i
2) Den Gehülfen der Maaren-Mäkler und Agen-
ten ist es nach § 32, 35 und 43 der Maklernerordnung
vom 29. Dec 1828 verboten, Geschäfte von und für Comp-
toirbedieute, für deren eigene Rechnung, .ohne Borwissen
ihrer Handlungsprinckpale, und von und. für solche Fiemde,
welche hier nicht handeln dürfen, zu vermitteln. V. v.
Ist. Dec 1832 pag. 114.
Mahlgeld.
Ad 5) Zahlung des Mahlgeldes an die Confumtions-
kammer. Allg. B. v. 26. Jnnp 1834 pag. 3st.
Mahltaxe. '
Mainz.
Maire.
Malz.
Ad 8) Vorschriften für die Müller, Brauer und
Br< nntweinbrenner. V. v. 26. Juny 1834 pag 36.
Malzdarre.
Mannhaus.
Manufacturwaaren.
Markt. - ' ^ -
16) Der sogenannte Neue Markt in der Neustadt
ist zum allgemeinen Marktplatz für hie Neustadt bestimmt.
V. v. 25. July 1831 Mg. 81.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer