Full text: Volume (Bd. 1 (1837))

281

5) Rechte und Pflichten der auf dem Lande con-
cessionkrten Weinschenker. V. v. 9. May 1832 pag. 32.
6) Wer die Gerechtigkeit des Weinkranzes nicht
besitzt, darf keine der Consumtionöabgabe unterworfenen
Getränke, als Wein, Branntwein, Rum oder Arrak bey
geringeren Quantitäten als einem Oxhoft verkaufen oder
versenden. V. v. 26. Zun- 1834 pag. .41.
Tj Die Weinkranzgerechtigkeit geht auf die Erben
oder Nachkommen des Berechtigten nicht über, B. v. 36.
Juny 1834 pag. 42.
Kreisel.
Ad 1) Verbot des Spiels mit dem Kreisel auf dem
Walle. V. v. 21. July 1834 pag. 51.
Kriegsartikel.
4) Cartellconvention sämmtlicher Deutschen Buru
deSstaaten vom 10. Februar 1831; betreffend die Ausliefe-
rung der Deserteure und Militairpflichtigen, so wie Verbot
der gewaltsamen oder heimlichen Anwerbung. V. v. 7.
Marz 1831 pag. 10; — 35. Juny 1832 pag, 48.
Kriegsbedürfniß.
Kriegsdienst.
4) Verpflichtung zum Kriegsdienste nach derWehr-
pflichtigkeitsordnung vom 9. Januar 1832 pag. 1.
Kriegsfuhr.
Kriegsgefangener.
Kriegsgericht.
All 1) Kriegsgericht der Bürgeewehr. V. v, 29. Juny
1835 pag 83,
Kriegsrath.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer