Full text: Volume (Bd. 1 (1837))

24t»

12) PartkcukarconcurS bey Erbschaften. D r
19. Oec. 1633 pag. 81,
Erbfev,
Erbtheilung.
3) Anzeige, daß die Pagenthorner und Uthbreme
Feldmarken abgeschätzt sind, und daß diese Abschätzung k,
Erbtheilungen zur Grundlage dienen soll. D. v. 28. Julz
1831, pag. 34,
Erleuchtung.
Ertrunkene.
Essig.
Ati 1) Consumtionsabgabe. V. v. 26. Juny 1884
xag. 46.
Eßwaaren.
Examen.
3) Jeder anzristellende Oberappellationsrath mu.
sich einer Prüfung unterwerfen, wenn er nicht bereits in ei
nern Jusiizcollegium höherer Instanz gewesen ist. O. G. V.
v. 29. Aug. 1881. pag. 3; 4.
4) Das Oberappellationsgericht hat auf Verlangen
eines Senates der vier Städte die Prüfung derjenigen Nechts-
gelehrten, welche die Aufnahme als Advokaten nachgesucht
haben, zu übernehmen. O. A. G. V. v. 29. Aug. 1831 pag.
16 § 29.
5) Die Lootsen haben sich vor ihrer Anstellung ei-
nem Examen zu unterziehen^ V. 29^ Aug. 1882 xag.
6s; 66.
Execution.
10) Ordnungs - rmd Sicherheitsmaaßregel bey der
Hinrichtung der Wittwe Gottfriede Va v. 18. April 1831
p«g, 20v

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer