Full text: Volume (Bd. 1 (1837))

111

Didrich ®kf()0f32) und Didrich Hoyers33) Rathtt-
manne der Stadt Bremen, alß verordente Morgensprakes
Heren des Korsener Handtwerckes darfuluest, bekennen hkr-
mede, Nahdem in der vorhergesettede itzgedachtcn Ambts
der Korsener Nullene, kn ettliche jedoch weinig Punctene
mangell gesporet, und darher in etwas desuluigen Nullen
tho vorbetheren, vnd angedude mangell tho ergenzen, baven-
gemeltes Ambts Meistere, unß erfocht und gebedenn, datt
demnach de Meistere und gantz Ambt der Korsener midt
unfern OonKent. wethen, und willen solche ohre vorge-
meltte Nullen in nahfolgenden Puncten und Stucken vor-
bethert hebbenn.
1.
Jdt schall keyn Ambtmann dorch einen frombdenn,
so nicht im Ambtte iß,. by Kramern, oder andern Grawe
Hullen, Schmaaschen, Kringe oder ander Vellwerk und
Korsener Wahre, inkopen lathen, by Pocn einer Tünnen
Wehrs und Hern und Meistern Vostein Schilling.
2
Item Wenner ein Ambtman in Borger Hüsere- tho
arbeyde gefordert, und densuluigen etwas vervntruwenn,
und deßwegen vor dem Ambte beclaget wurde, schall de-
sulvige' by dem hcgesten Broke gcstrafct werden, und He-
ren und Meisteren geuen Vostein Schilling.
3
Endtlich im Fall ock einiger Ambtmann freuendli-
cher Wyse sich iegen dat Ambtte uplehnen, oder mit Bn-

S2) D i e drich Dickhof wurde am 27. Mai 1597 zum
Rathsherrn erwählt, und starb am 12. Januar 1624.
Notermund'S Lexicon Th. 1, S. 101. Noller's Ver-
such Th. 3, S. 403.
33) Diedrich Hoyer, geb. am 6. Juli 1568, kam den
5. August 1597 in den Rath, ward Bürgermeister am
10. März 1608 und starb am 29. October 1625.
Notermund'S- Lexicon Th. 1, S. 216; Roller'S Ver-
such Th. 3, S. 403,

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer