Full text: Volume (Erg.Bd. 1902 (1902))

628 Die Landesgesetzgebung.in de» Jahren 1898—1900.
12. Bekanntmachung, die Abänderung einiger Bestimmungen des Gesetzes über die
Landeskultur-Rentenanstalt betr., v. 18. Mai 1900 (G.V.Bl. S.451).
Abänderungen der Art. 1 Abs. 1, 2, Art. 2, 6, 7, 8 Abs. 1, Art. 9 Abs. In. 2
Ziff. 1, 2, Art. 15-17, Art. 19, 21 des G. v. 21. April 1884, die Landeskultur-Renten-
anstatt betr.
Dazu: Bekanntmachung, die Redaktion des Gesetzes über die Landeskultur-Renten-
anstalt betr., v. 30. Mai 1900 (G.VBl. S. 465), mit dem Neuabdruck des
Gesetzes.
13. Bekanntmachung, den Vollzug des 8 157 Abs. 4 der Civilprozeßordnung betr.,
v. 4. Jan. 1900 (J.M.Bl. 1900 S. 115).
Die entsprechenden Anordnungen erfolgen durch das Justizministerium, Gesuche sind
beim Vorstand des Amtsgerichts einzureichen, bei dem der Ansuchende verhandeln will.
IV. Brarmfchlveig.
1899.
1. Ausführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche v. 12. Juni 1899 (G.-
u. V.S. S. 331). '
Betrifft u. A.: § 15 allgemeine Feiertage im Sinne von B.G.B. § 193: die
beiden Weihnachts-, Oster- und Pfingsttage, der Neujahrstag, der Charfreitag, der
Himmelfahrtstag und der Bußtag); § 16—19 besondere Verjährungsbestimmungen für
Ansprüche aus Rechtsverhältnissen des öffentlichen Rechts auf Zahlung von Abgaben
oder von Kosten eines Verfahrens, § 22 über Aufrechnung bei Ansprüchen öffentlicher
Beamter, § 23 über Schenkung: zuständig nach B.G.B. 8 625 Abs. 2 ist die Behörde,
in deren Geschäftsbereich das öffentliche Interesse fällt, 8 28 über die Haftung des
Unternehmers eines Eisenbahnbetriebes, 8 29 über die Benutzung eines dem-öffent-
lichen Gebrauche dienenden Grundstücks zu gefahrvollem Betriebe, 88 32—37 über die Er-
stattung des Wildschadens (B.G.B. 8 835 verb. m. dem G. v. 6. Sept. 1848), 8 38
über dre zu ihrer Begründung und Wirksamkeit der Eintragung in das Grundbuch nicht
bedürfenden öffentlichen Lasten, 88 40 ff. über die Ablösungs- und Gemeinheits-
theilungsgesetze, 8 47 über den Inhalt des Eigenthums: die Rechte des Eigentümers
aus B.G.B. 88 010, 923 Abs. 2, 3 können gegenüber bereits mit Wald bestandenen
Grundstücken erst von der nächsten Verjüngung des Waldes an geltend gemacht werden,
8 62 über das gesetzliche Vorkaufsrecht des Erbzinsherrn und Emphyteuta, § 62 über
Pfandrechte an beweglichen Sachen (auf derartige, am 1. Jan. 1900 bestehende
Rechte finden die Vorschriften des B.G.B. 88 1209—1212,1214^-1258,1273 Abs. 2, 1275
bis 1279, 1281—1291, 1293—1296 Anwendung), 8 64 insbesondere über die Pfand-
rechte der Pfandleiher, Trödler und Gesindevermiether unter Abänderung des 8 8 des
G. v. 21. Dez. 1881, betr. die Benachrichtigung des Verpfänders vom Verkaufe der
Pfandsache und die Ausführung dieses Verkaufs.
Verordnung, betr. die Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuchs, v. 1. Aua. 1899
(G.- u. V.S. S. 685).
Ausführungsvorschriften zu B.G.B. §8 1322 Abs. 3, .1723 Abs. 3, 1745 Abs. 3.
2. Ausführungsgesetz zur Neichsgrundbuchordnung v. 24. März 1897,
v. 12. Juni 1899 (G.- u. V.S. S. 379).
Grundbuchämter sind die Amtsgerichte für die in ihrem Bezirke belegenen Grundstücke
(8 1)- Protokolle nach G.B.O. § 29 sind vom Richter aufzunehmen (§ 9). § 14 enthält
eine besondere Vorschrift über die Eintragung des Anerben als Eigcnthümers des Grund-
stücks, ß 17 über die Eintragung von Lasten und Beschränkungen aus dem Rechts-
verhältnisse der bäuerlichen Grundstücke, § 18 über Lehnsgüter u. dgl. Nach 8 20
finden die Vorschriften der Grundbuchordnung und dieses Gesetzes auf Bergwerke und
andere selbständige Gerechtigkeiten entsprechende Anwendung.
Verordnung, betr. die Ausführung der Reichsgrundbuchordnung sowie die An-
legung der Grundbücher, v. 12. Juni 1899 (G.- u.- V.S. S. 503).

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer