Full text: Volume (Erg.Bd. 1902 (1902))

522

Die Landesgesetzgebung in den Jahren 1898—1900.
Verordnung, betr. das Jrrenwesen, v. 1. Juni 1900 (G.S. I S. 213).
Ausführungsverordnung zu § 6 der Medizinalordnung v. 89. Dez. 1699.
Verordnung zur Ausführung von § 8 der Medizinalordnung v. 1. Juni
1900 (G.S. I S. 218).
Betrifft öffentliche Anzeigen nicht approbirter Personen; insbesondere Ankündigung
voil Heilmitteln re.
9. Bekanntmachung, betr. die Ausführung des Reichsgesetzes, betr. die Bekämpfung
gemeingefährlicher Krankheiten, v. 30. Juni 1900, v. 29. Aug. 1900 (G.S. I
S. 322).
Landesregierung, Landesbehörde, höhere Verwaltungsbehörde: der Senat; Polizei-
behörde im Sinne von S§ 1 Abs. 1, 4, 6: das Medizinalkollegium; Polizeibehörde,
Ortspolizei- und untere Verwaltungsbehörde im Sinne der übrigen Bestimmungen in
der Stadt Hamburg die Polizeibehörde, sonst die Landherrschaften Geestland, Marschland,
Vergedorf und der Amtsverwalter von Ritzebüttel.
10. Bekanntmachung, betr. die Ausführung des Gewerbeunfallversicherungsgesetzes
v. 30. Juni 1900, v. 26. Sept. 1900 (G.S. I S. 332).
Höhere Verwaltungsbehörde im Sinne der §§ 35, 105 des Gesetzes: der Senat, sonst,
ebenso untere Verwaltungsbehörde: die städtische Polizeibehörde, die Landherrschaften
Nitzebüttel und Bergedorf; Ortspolizeibehörden in Hamburg Stadt die Polizeibehörde,
sonst die Landherrschaften, der Amtsverwalter in der Landherrschaft Nitzebüttel, der
Bürgermeister von Bergedorf in der Landherrschaft Bergedorf.
11. Bekanntmachung, betr. die Ausführung des Bau-Unfallversicherungsgesetzes vom
30. Juni 1900, v. 26. Sept. 1900 (G.S. I S. 333).
Höhere Verwaltungsbehörde nach den §§ 39, 44 des Gesetzes der Senat, sonst wie
beim vorigen Gesetze.
12. Bekanntmachung, betr. die Ausführung des Unfallversicherungsgesetzes für Land-
und Forstwirtschaft v. 30. Juni 1900, v. 26. Sept. 1900 (G.S. I S. 334).
Höhere Verwaltungsbehörde nach den §§ 10, 58 des Gesetzes der Senat, sonst ebenso
wie untere Verwaltungsbehörde für die Stadt die Polizeibehörde, für das Landgebiet
die zuständige Landherrschast; Ortspolizeibehörde wie zu 10.
13. Bekanntmachung, betr. die Ausführung des See-Unfallversicherungsgesetzes vom
30. Juni 1900, v. 26. Sept. 1900 (G.S. I S. 335).
Höhere und untere Verwaltungsbehörde die Deputation für Handel und Schiffahrt
(nur Nachrichten nach § 91 an die Polizeibehörde).
Ortspolizeibehörde wie zu 10.
14. Bekanntmachung, betr. Ausführung des Neichsgesetzes über die Abänderung der
Gewerbeordnung v. 30. Juni 1900, v. 12. Nov. 1900 (G.S. I S. 367).
Höhere Verwaltungsbehörde nach den §§ 41b, 139c, 1395 der Senat; untere Ver-
waltungsbehörde nach W 134b, 1391c: in Stadt Hamburg die Polizeibehörde, im Amte
Nitzebüttel der Amtsverwalter, sonst die Landherrschaften; Gemeindebehörde nach 8 139k:
in Stadt Hamburg die Deputation für Handel und Schiffahrt, sonst die Gemeindevor-
stände und Magistrate von Bergedorf, nach 8 139 i in Stadt Hamburg die Polizeibehörde,
sonst wie 8 139k.
15. Bekanntmachung, betr. die Unfallversicherung für Staatsbaubetriebe, v. 28. Dez.
1900 (G.S. I S. 380).
16. Bekanntmachung, betr. die Arzneitaxe, v. 28. Dez. 1900 (G.S. I S. 382).
Im Allgemeinen soll die preußische Arzneitaxe für 1901 maßgebend sein.
17. Prüfungsordnung für Bureau-Assistenten v. 19. Dez. 1900 (G.S. I S. 374).
18. Bekanntmachung, betr. Abänderung des § 14 des Wahlgesetzes für die Wahlen
zur Bürgerschaft v. 19. Jan. 1880, v. 24. Aug. 1900 (G.S. I S. 320).

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer