Full text: Volume (Bd. 1, H. 1/2 (1829))

r. Beweisen, ioi
Hat er jedoch etwas, das notorisch ist, von
andern gehört; so kann er hiervon (p) 'auch
ohne Authun der Partheyen überzeugt wor-
den seyn.'
4. Wenn ein Gesetz dem Richter bestehlt,
einen Satz für wahr zu halten ; so kann er
von diesem Satze ohne alles Authun der Par-
theyen überzeugt werden; wenn er nur für die
Facta, welche dieses Gesetz etwa vorausfeßt
(§. 10.), schon andere Gründe hat. — Soll-
te er diese noch nicht haben; so kann es seyn,
daß ihm die Partheyen, wenn st'e wollen, daß
er überzeugt werde, diese verschaffen müssen.
— Sie können jedoch auch in allen hierher
gehörigen Fällen den Richter darauf aufmerk-
sam: machen , daß ihm die Gesetze befehlen,
ihre Sätze für wahr zu halten

§. 12.
Partheyen aufgefordert zu seyn? (S. Gön-
ner Handb. II. S. 133. Levser Sp. 120.
m. 2.). Darf er Urkunden (z. B. alte
Acten), auf die sich die Partbeyen nicht be-
rufen haben, zu den Acten der setzt zu ent-
scheidenden Sache bringen? l S. Gönner
a. a. O. und oben Note g zu diesem §.)
(^Vorausgesetzt, da? die oben (K 8. Note e)
angeführten Sätze richtig sind.
G z

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer