Full text: Volume (Bd. 3 (1811))

141

Justiz-Ministerium,
Cassel 4 den 20* May 1810.
Herr Präsident.
'defjnZtides k*er 33* Art. der bürgerlichen Procefs-
ordnung/von welchem Sie in Ihrem Schreiben vorn
12. d. M. reden, bestimmt, dafs der Beklagtein der
Vorladungsfrist einen Procurator ernenne. Timt er
dieses nicht, so extrahirt der Kläger an dem zur
Audienz bestimmten Tage ein Contumazei kennt-
nifs gegen ihn , welches er ihm insinuiren lässt.
Der Beklagte legt dagegen Opposition ein, und
kann sein Versehen, oder seine Nachlässigkeit da-
durch wieder gut machen, wenn er nun einen Pro-
curator bestellt, und den Procurator des Klägers
auf die im 33. Art. vorgeschriebene Art davon be-
nachrichtigt.
Wenn übrigens der Beklagte auch erst an dem
ihm bestimmten Audienztage einen Procurator er-
nennen würde, so kann er in Contumaciam nicht
mehr

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer