Full text: Volume (Bd. 2 (1810))

f 453
gleich mit Gewisheit nie etwas hat nachre-
den können.
Marie Elifabe'th ’ Laubhold; jetzt ver-
dilichte Döring, bekundet, -daEs die ermor-
dete Ehefrau des Chrifioph Dohn ihr mehr-
nialen im Vertrauen geäufsert habe, dafs,
wenn ihr Sachen entwendet worden, ihr
Verdacht jedesmahl auf den Wilhelm Stietz
gefallen fey; jedoch habe fie, aus Furcht
vor denfelben, lieh Eolcherhalb nie öffent-
lich geäufsert; —■ und einev gleiche Ausfage
hat die Ehefrau des Schalters Hans Heinrich
Sontag, aus Martinfelde, gemacht.
Auch bezeugt Hans Wilhelm Schaden
Ehefrau, dafs der ermordete Ghiifioph Dohn
gegen fie geäufsert habe:
Er habe den Wilhelm Stxetz mehrmah-
len mit Gelde ausgeholfen, und er wolle
ihm gern alles geben, wenn er ihm
nur vom Leben bleibe.
Die vorbenannte vefehlichte Döring lagt
aus, dafs Stietz fich nieifiens dahin drohend
geäufsert habe;
ehe ich Martinfelde und mein Haus ver-
laßen Tollte, fo wollte ich noch -—!

Auch

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer