Full text: Volume (Bd. 1 (1810))

' £C>4-
Ehe diefes Gefpräch vorgefallen fey, habe
er auf dem Münkelfchen Hofe geftanden,
und gebückt „durch die Bäume nach der
„Gegend hingefehen, wo nachmals die Back-
„häufen gefunden fey. Diefes fey ihr da-
„mals fchon aufs Herz gefallen, da man
„fchon an diefem Tage den Verdacht geäu-
„fsert, dafs wenn die Bachhaufen ermordet
„feyn füllte, — Seligmann alsdann diefes
„Mordes verdächtig fey.
Der Angeklagte erklärt diele Zeugen-
Depolition für falfch und behauptet, die
Dörhagenfche Ehefrau, am Montage den 7.
Kov. überall nicht gefehen zu haben.
Die Ehefrau des Schneiders Nolte depo-
nirt: ,
„Am Dienftage Mittag den ßten Nov., fey
„Seligmann zu ihr gekommen, und habe
„fie gefragt:
„ob Xie nichts von der Backhaufen wifie?
„wie lie diefes verneint, habe er erwiedert:
„es fey doch fchade um die Backhaufen,
„es fey doch fchon umgehen mit ihr
„gewefen”. >

, r er-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer