Full text: Volume (Bd. 4 (1812))

635

mehr das\ Erkenntnifs, wenn das ihm durch die
Opposition entgegengestellte Hindernifs gehoben
war, seine vorige Kraft wieder? (Art. 157. und
i58> [109. tiö.] der Pr. O.) '
Ist das Erkenntnifs, lvelches die Opposition als
unzulässig verwirft, als für sich bestehend, un•
abhängig von dem Contumacialerkenntnisse zu
betrachten, oder fliefst es mit diesem zusammen,
und mufs es nothwendig den Befehl zur Vollzie-
hung des letztern enthalten?
2) Die Appellation gegen ein Contumacialerkennt-
nifs, wider welches die Opposition eingelegt war,
ist noch nach abgegebenem contradictorischen Er-
kenntnisse, wodurch jenes unter Verwerfung der
Opposition bestätigt ivird, und selbst dann zu-
lässig, wenn auch nicht zugleich mit gegen das
contradictorische Erkenntnifs appellirt wurde.
Am scsten März igog und i4ten Januar lßug
wurden auf Requisition des Hauses Pulzoni und
Compagnie die Effecten ihres Schuldners, Rota,
zu dem Ende ausgepfändet, um sich wegen einer-
Schuld von 11,400 Francs an fälligen Zinsen be-
zahlt zu machen. Auf geschehenen Einspruch des
Schuldners wird jedoch das weitere Verfahren durch
eine Verfügung des Präsidenten vorerst sistirt. Am
Agsten Januar igog lassen die Gläubiger den Schuld-
ner vor das Tribunal von Placenz laden, um die
Aufhebung dieses Aufschubs zu bewirken, und es
wird

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer