Full text: Volume (Bd. 3 (1827))

2.1.12. Theiner, De Pseudo-Isidoriana canonum collectione dissertatio historico-canonica. Vratislaviae ap. Jo. Frid. Korn sen. 1827

i52 Kirchenrecht.
Th ei ner (Jo. Anton. SS. Theol, et Canonum
Doctor et in univ. Vratislav. Catholco. Theolo-
gicae Facult. Prof. Publ. Extraord.) . De Pseudo-
Isidqriana canonum collectione dissertatio histo-
rico-canonica. Vratislaviae ap. Jo. Frid. Korn
sen. 162^. 112 Sekten. 8* (Preis 1 fl. 8 kr.).
Für bie Geschichte und litterarische Kenntniß der Pseudo»
Isidor'schen Sammlung giebt es bereits mehrere umfassende Un,
tersuchungen und nicht wenig einzelne Beiträge. Dem unge-
achtet sind manche wichtige Puncte dabei noch ziemlich contro»
Vers. Eine vollständige Darstellung des Litterargeschichtlichen
über diese Sammlung, ihre Handschriften und Ausgaben, welche
das von mehreren bisher Geleistete in eine bequeme Uebersicht
brachte, würde daher höchst verdienstlich"sepn. Eine genaue
Nachweisung der einzelnen Stücke in den neuern Concilien-
sammlungen.könnte damit verbunden werden und einstweilen
die Stelle einer neuern Ausgabe vertreten. Wahrscheinlich hat
der Vers, tinen solchen Plan gehabt, denn er sagt S. 2: Con-
silium jam dudum ceperam integrum de falsis decretali-
bus scribendi commentarium: magis tamen nunc placuit
fragmenta quaedam eruditorum virorum examini submit-
tere. Wir dürfen daher wohl diese Schrift als eine solche an»
sehen, welche das von dem Vers, beabsichtigt gewesene größere
Werk abgekürzt darlegt. Die Gegenstände, welche der Derf.
bei der Pseudo, Isidor'schen Sammlung in Betrachtung zieht,
sind: Inhalt (§. 2.), Quellen (§. 5>), Unachtheit (§. 3. 4.),
Zelt der Entstehung (§. 7.), Ort der Entstehung (§. 9.), Ur»
Heber (g. 6.), Absicht desselben (§. 10.), Verbreitung (§. 8.),
Wirkung (§. ir.). Im Ganzen hat der Vers, aus dem rei»
chen vorhandnen Material das Wichtigste kurz zusammengestellt.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer