Full text: Volume (Bd. 6 (1829))

ry8 Uebcrsicht über das
Letztere auch als nothwendig anzuerkennen, glaubte aber wohl
eben deßhalb noch nicht so gleich mit der Instruction, oder viel-
mehr den neuen Gesetzen, hervortreten zu sollen. Indessen
machte B. seine Arbeit als Privatarbeit bekannt in folgender
Schrift
i) H.E.F.Bolley (O.Trib.Rath), Entw. einer Amts-
Instruction für d. Gerichts. Notarien im K.Württ., Stultg.
b. Srcinkopf. r823. 236 SS. Instruction und i36 SS.
Motive. 8.
ES ist diese Schrift, der wir leider hier eine ausführlichere
Beurtheilung nicht widmen können, nicht nur sehr wichtig in
Beziehung auf ihre legislativen Vorschläge, sondern liefert auch
sehr interessante Ausführungen über das jetzt bestehende Recht.
Die legislativen Vorschläge sind als solche genau bezeichnet
im Gegensätze zum Bestehenden.
Das Wichtigste aber, was feit dem Landrechte für das Privatrccht
geschah, ist die Pfandgesetzgebung vom 1.1325, mit dem umfas-
senden, „die vollständige Entwicklung deS Pfandsystems betreffen
den", Gesetzevom2r.Mai iZ28. Durch diese Gesetzgebung wurde
das bisher bestandene, beinahe ganz auf das gemeine Recht gebaute
Pfand-PrioritatS» und ExecutionSrecht auf eine meist treffliche
Weise gänzlich reformirt, und dadurch für den Credit der Bür-
ger und die Sicherheit der Gläubiger sehr gut gesorgt. Nähe-
res über diese Gesetzgebung muß noch unten Vorkommen.
Nach diesem Ueberblicke besteht nun somit auch jetzt noch
für ganz Württ. (denn die besondere Rechtsverfassung der in
den Zähren 180z, 1805, 1806 und 1810 erworbenen Landes«
theile wurde im I. »307 und 1810 aufgehoben, und auch auf
diese Landestheile düs gesammte Recht, das in Altwürtt. galt,
ausgedehnt) neben einem zwar bedeutenden und ziemlich um-
fassenden, aber doch wieder sehr fragmentarischen, Particular-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer