Full text: Volume (Bd. 6 (1829))

ii4 Uebersicht über das
Israeliten zum deutschen Bürgerrechte. Stuttg. Metzler,
1328. 4o S. 8. -
Z8) R. Moser (Referend.), die Juden und ihre Wünsche.
Ein public. Versuch. Stuttg» Hoffmann, 1828. VIII. u,
374 S. 8.
39) Vorstellung des Stuttgarter Handelsstandes an die w.
Stande-Vers, gegen die Annahme des k. GesctzcS-Ent»
wurfeö. Stuttg. Steinkopf, 1323. 16 S. 4.
40) Vorstellung des Handels - und Gewerbe»Standes der
Stadt Tübingen, s. I. et a. 8 S. 4.
Zur dritten Abtheilung rechnen wir die beiden folgenden
über die Verhandlungen in der Kämmet und über daö publi»
cirte Gesetz erschienenen Schriften:
41) (Lindner), Verhandlungen in der Kammer d. A. des
K. W. über den Gesetzentwurf u. s. w. Aus den allge-
meinen politischen Annalen abgedruckt. Stuttg. u. Tüb.,
Cotta, 1828. 123 S. 8»
42) Hundt-Radowökp, Neuer Inden-Spiegel. Cannst.
Richter, 1828. kl. 8. v
Manche dieser Schriften sind allerdings nach Umfang und
Inhalt unbedeutend, andere dagegen werden, theils die De.
stimmungen und die Geschichte eines wichtigen Gesetzes erläu-
ternd, theils allgemein interessante historische und statistische
Nachrichten enthaltend, einen bleibenderen Werth behalten.
Hierher rechnen wir namentlich die Schriften von Maper,
Moser und Lindner. Die erste enthalt eine Vertheidigung,
oder vielmehr eine Entschuldigung der Juden hinsichtlich ihres
sittlichen Characters, so wie ein aufgeklärter, wohldenkender
Mann sie liefern konnte; sie dringt namentlich auf bessere Er-
ziehung der Israeliten, > und hofft von veränderter äußerer Lage
such Veränderung der innern Gesinnung. Wir wünschen von

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer