Full text: Volume (Bd. 5 (1829))

3.1.9. Scheuerlen, Sammlung von Aufgaben zum Behuf der academischen Anleitung zur juristischen Praxis, nebst einem Anhange, eine Sammlung von Urtheils-Formularien nach Württemberg'schem Rechte enthaltend. Tübingen bei C. F. Osiander.1829

32o

Juristische Prari-s.

Scheurlen (O. Carl, ord. Prof. d. Rechte, und ausser-
orb. Mitglied des K. Gerichtshofes zu Tübingen),
Sammlung von Aufgaben zum Behuf der academischen
Anleitung zur juristischen Praxis, nebst einem Anhänge,
eine Sammlung von Urtheils-Formularien nach Würk-
temberg'schem Rechte enthaltend. Tübingen bei C. F.
Offander. 1829. S. XVI u.186.8. (Preis: 1 fl. 21 kr.)

Der Herausgeber dieser Aufgaben-Sammlung hatte den
Plan, zum Zwecke seines proccssualischen Prakticums Erörte-
rungen über einzelne Thcile der juristischen Praxis in Verbin-
dung mit einer Sammlung von Aufgaben zu praktischen Aus-
arbeitungen unter dem Titel: Materialien zum Behuf der An«
leitung zur juristischen Praxis auf Universitäten" in zwei Ab-
Ihcilungen drucken zu lassen. Wie es kam, daß die zweite
Abtheilung vor der ersten gedruckt, und auch im Publicum
früher, als der Herausgeber beabsichtigte, bekannt wurde, dar.
Über glaubt er sich in der kritischen Zeitschrift für Rechts»
Wissenschaft B. IV. S. 161 u. f, genügend ausgesprochen zu ha-
ben. Er hoffte indessen stets, die Erörterungen aus der
Theorie der Praxis bald zum Drucke befördern zu können.
Allein er überzeugte sich, daß mehrere ihm übertragene
neue Geschäfte von bedeutendem Umfange dieß für die nächste
Zukunft unmöglich machen werden. Daher entschloß er
sich, mit Aufgcbung. seines ursprünglichen Planes, die Aufga-
ben-Sammlung abgesondert, unter hiernach etwas veränder-
tem Titel, dem Publicum selbst nunmehr (was früher gegen
seinen Willen geschehen war), zu übergeben, und die Herauk-
gäbe der Erörterungen aus der Theorie der juristischen Praxi»
einer geschaftsfreieren Zeit vorzubehalten..

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer