Full text: Volume (Bd. 3 (1856))

39. Hinschius, Das landesherrliche Patronatrecht gegenüber der katholischen Kirche

Das landesherrliche Patronatrecht gegenüber der katholischen Kirche.
Von Dr. Paul HtnschiuS. Berlin 1856. 6. S. 88.
Vorliegende Schrift, in Verbindung mit der, im vorigen Jahre
ihr vorausgegangenen Jnaugural-Differtation, über denselben Gegen-
stand, deren Umarbeitung sie gibt, ist die erste Probe, die der Verf.
von seinem Berufe zu literarischer Thätigkcit ablegt, und wir können
nur aufs Freundschaftlichste ihm dazu Glück wünschen; seinem Stre-
ben hierdurch öffentlich, wie oft schon im persönlichen Umgänge ge-
schehen ist, unser aufrichtigstes Ancrkcnntniß zollen. Denn, wenn
wir auch gegen die Resultate, zu denen er gelangt, manche Bedenken
später werden geltend zu mache« haben, so ist doch das Buch jeden-
falls mit der nötbigen Kenntnis) und gcwiffenhaftcr Erwägung der
thatsächlichen Verhältnisse, die hier in Frage zu ziehen sind, mit Klar-
heit in dem Gedanken und der Darstellung, endlich mit Ruhe und Würde
in der Beurtheilung geschrieben, die bei einem Gegenstände nur zu
leicht vergessen wird, der, wie der fragliche, schon oft und seit einigen
Jahren aufs Neue die Gcmüther aufgeregt hat. Denn der Streit
über das landesherrliche Patronatrecht ist ja einer der wichtigsten
Punkte in dem ganzen, seit Jahrhunderten obschwebenden und be-
kanntlich meistens mit der größten Animosität geführten, oftmals mit
den Waffen, jedoch immer nur für den Augenblick entschiedenen Kampfe
zwischen Staat und Kirche. Wenn cs aber einerseits im Interesse
Aller liegt, auf die endliche Beilegung dieses leidigen Kampfes nach
Kräften hinzuwirken, anderseits dessen Beilegung nicht wenig abhängig
ist von einer klaren und sachgetreucn Auscinanderlcguug der streitigen
Verhältnisse und dcS ganzen, hiermit in Verbindung stehenden Ma-
terials ; so verdient gewiß auch der Verf. unseren Dank für den Bei-
trag zur richtigen Beurtheilung dieser Verhältnisse, wobei er offenbar
von der Neberzeugung ausgegangen ist, daß nur die lautere Wahr-
heit siegen könne, aber auch müsse.
Krit. Zeitschrift für gefammte RechLöw. Hl. Bd. OQ

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer