Volltext: Band (Bd. 5 (1859))

Compte g£n£ra! de l’administration cn France.

533

Die demandes de dispenses pour mariages beliefen sich auf
957,847 wurden bewilligt und 110 zurückgewiescn, 9 betrafen dis-
penses d’age, 45 de parentd und 793 d’alliance.
Die 9730 notaires cn exercice nahmen 3,662,389 Akten
auf, 376 derselben kamen auf jeden Notar und 102 auf 1000 Ein-
wohner.
Das tabl. XLVI detaiüirt die nomination dans l’ordre judi-
ciaire.
Bei den cours imperiales wurden 3 Kammer - Präsidenten, 37
Räthe, 5 Generalprocuratoren, 11 General-Advokaten und 9 Sub-
stituten derselben ernannt, bei den tribunaux de Ire mstance dagegen
40, Präsidenten, 11 Viceprasideuten, 128 Richter, 80 suppteants,
74 procureurs und 145 substituta derselben. 253 Friedensrichter
und 364 suppleants derselben.
Die tabl. XLVII und XLVIII enthalten die matteres in der
Charge der Advocatcn, AvouöS, Greffiers, Notarien, Huissiers nnd
conunissaires priseurs (Taxatoren.)
Den Beschluß machen in den tabl. XLIX biS LXIII die tra-
vaux de la cour imperiale d’Alger et de tribunaux de l’Algerie
en mattere civile et commerciale.
Wir begnügen uns hier mit den Bemerkungen, daß die cour
imperiale d’Alger 616 affaires ä juger hatte, daß sie davon 368
beendigte und 248 im Rückstände ließ.
Die sechs tribunaux civils de l’Algerie, zu Algier, ßlidah,
Oran, Constantine, Beine und Philippeville, hatten 5089 causes
civiles zu entscheiden, hiervon waren 3760 causes in die Rolle ein-
getragen und 1329 nicht. Die letzteren wurden sämmtlich und von
den ersteren 2995 erledigt, so daß 765 im Rückstände blieben. Cs
wurden 518 jugements d’avant-faire-droit ausgesprochen, ungefähr
173 auf 1000 affaires du rnle.
Man zählt 25 Friedensrichter in Algier, welche 24,241 billets
d’avcrtissements erließen. Denselben lagen 9056 zu ihrer Compe-
tenz gehörige affaires vor, von welchen sie 4274 contradictoirement
2992 par ddfaut, 903 durch Vergleich beseitigten, und 778 durch
Verzichtleistung beendigt wurden. Nur 111 ihrer Sachen blieben am
Jahresschlüsse unerledigt.
Der Justiz-Minister giebt am Schluffe seines Berichts den ma-
gistratures en mattere civile et commerciale das Zeugniß, daß sie

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer