Full text: Volume (Bd. 4 (1857))

Mehl: Geschichte und Literatur der SiaatSwtffenschasten. 205
mentarischen Regiments in Duodezstaaten zu versprechen hat, und
daß am Ende ein kleiner Staat besser in der Art einer großen Ge-
meinde regiert wird.
Sind so drei Gebiete berührt worden, wo das Nichteinhalten des
englischen Vorbilds, einerlei ob die Herübernahme seiner ganzen Wirklich-
keit möglich war oder nicht, uns um die Früchte der englischen Einrich-
tungen gebracht hat, so ist es auch nicht mehr als billig, auch sol-
cher Gegenstände zu gedenken, wo von vornherein eine Herübernahme
ausser Frage war. Mohl nennt mit Recht das Wesen der Private-
ste, der Vcrwaltungsthätigkeit des Parlaments für Privatzwecke,
das Unwesen oder vielmehr Nichtwcsen des englischen staatlichen
Volköimterrichts. Anders freilich steht es zum Thcil mit den Ver-
waltungsbehörden. Die englische Stadtgemciudcvcrfassung in ihrer
jüngsten Gestalt ist legislative Schöpfung des neuen Englands und
liegt uns daher nicht fern. Was dagegen das Gcmeindeleben auf
dem platten Lande und den ganzen Behördenorganiömus betrifft, so
herrscht hier allerdings eine Naturwüchsigkeit, von der eine continen-
tale Bureaukratie keinen Begriff hat, und der auch der größte Anglo-
manc als Typus nicht das Wort reden könnte. Von „Mittelstellen"
ist hier keine Rede; was von der Lokalbehördc gut oder schlecht ge-
than ist, unterliegt auf Klage der dienstlichen Bcurtheilung der Cen-
tralstclle, deS Ministeriums des Innern, des Kriegs, der Finanzen
oder eines der vielen Departements, die nicht Ministerium heißen, in
der That aber selbständige Staatssecretariate sind, (denn Alle haben
überall Etwas zu sagen), oder der richterlichen Würdigung durch
die Richter von England. Man ist jetzt daran, in den Knäuel des
englischen Staatöbeamtenthumö einige Ordnung zu bringen, und thut
wohl daran, aber grundirrig wäre die extreme Ansicht, welche in dem un-
organischen, zum Theil sehr organlosen Zustande der englischen Ver-
waltung nur die Wurzel von schlimmen Dingen sähe. „Diese ganze
unö in manchen Stücken so wunderbar in anderen so mangelhaft
Haft dünkendc Einrichtung genügt leidlich dem Bedürfniß des ersten
Volks der Erde; mit ihr, durch sie oder trotz ihr ist Großbrita-
nien geworden was es ist." —
So ziehen denn die englischen staatlichen Dinge gleich sehr un-
sere Aufmerksamkeit an sich, mögen sie uns anheimeln oder nicht.
Zur Orientirung in der Literatur über sie ist nun die vor uns lie-
gende Arbeit bestimmt. Das Gesammturtheil, womit Mohl sie be-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer