Full text: Volume (Bd. 4 (1857))

102

Neberskcht der Neuesten juristischen Literatur.

Schürmayer, »ledic.-R. ?rof. Dr. J. H., Handbuch der medicin. Polizei.
Nach den Grundsätzen des Rechtsstaates, zu academ. Vorlesungen und
zum Selbstunterrichte für Aerzte u. Juristen. 2. verb. u. m. e. Sachreg.
versehene Aufl. Erlangen, Enke. geh. n. 3 'I hlr. 2 Ngr. (5 fl. 24 kr. rh.)
Schuster, Prof. Dr. Ferd., die Civil-JurtSdictionSnorm f-die Könige. Ungarn
Kroatien u. Slawonien, die Woiwodschaft Serbien und da» Themcser Banat
vom 16. Febr. 1853, dann jene f. da« Großfürstenthum Siebenbürgen vom
3. Juli 1853, erläuternd dargestellt. Wien, F. Manz. geh. 1 Thlr. 27 Ngr.
Schwarze, Ob.-App.-R. Dr. Frdr. Dil, Commentar M Strafprozeßordnung
f. dar Königr. Sachsen vom II.Aug. 1855. 2 Bd ,(Mit einem Sachregist^
üb. das Gesetz u. den Commentar.^ Letpziq, Voigt ck Günther, geh. n. 1 /zThlr.
-Grundsätze d. Kön. Sachs. StrafprozeßrcchtS. Sin Leitfaden zu aeadcmischen
Vorlesungen u. zum Selbststudium. Ebd. geh. "• 1
Schwurgericht-Hof. ein m. recht-gelehrten Richtern besetzter, ist dem Keschw^-
Gertchtc vorznzichen. Mit bes. Rückflcht-nahme auf die dem Hrzgth.S.-Coburg.
Gotha bevorsteh. GerichtSorganisation. Gotha, Müller in Comm. geh. 4 Ngr.
Sonderrechte, die, im KursürstenthumHeffen. Sammlung der Verordnungen,
Ausschreiben u.allgcm. Verfügungen, welche in den ehemals Fuldatschen. Ha-
nautschen seinschließl. d. SolmSische» Recht»). Mainzischen u. Schaumbnrg so-
wie in den jetzt standcSherrl. Isenburg. GebietStheilen de« jetzigen Kurfürsten-
thumS Hessen re. ergangen sind. Mit Anmerkgn. hrSgcg. v. Geh. Ļst>irath
Herm. Kersting. 6.Hft. Fulda, Müller, n. ^Ngr. (1-6.: n.d^ ^hlr
Staats-Lertkon. da«. Encvklopädte der sammtl. StaatSwissenschaftem f. alle
Stände. In Verbtndg. m. vielen der angesehensten Publtctsten Deutschlands
Hrsg, von Karl v. Rotteck u. Karl Welcker. 3 umgc-rb. »erb u verm.
Aufl. HrSg. v. Karl Welcker. (In ca. 12Bdn. od. 120Hftn.) I.Bd. I.L ft.
(A.—Absolutismus.) Leipzig, BrockhauS' Verl. 8 J{nr-
Staats-Wörterbuch, deutsches. In Verbindung m. deutschen Gelehrten Hrsg,
v. Prof. Dr. I. E. Bluntfchli Unter Mttred. v. K.Brater. (In ca.
20 Bdn. h 10 Hftn.) 1.-6. Hft. Stuttg. u. Leipzig. Erpedttton. a n '/z Thlr.
Stein, L., System der StaatSwtssenschaft. 2. Bd. A.u.d. T.: y
lehre. I.Abth.: Der Begriff der Gesellschaft und die Lehre v. den Gesellschafts-
klassen. Stuttgart, Cotta, geh. „ ,„m n „ .
n. 2 Thlr. 12 Ngr. (4fl. rh.) l.ll.: n. 5 Thlr. 12 Ngr. — 9 fl. rb.
Stieber, Polizei-Dir. Dr. W., die Erfahrungen d. Konigl. Polizei-Prastdii r»
Berlin, betr. die Anwendung d. Gesetzes vom 11. April 1854 über die Be-
schäftigung der Strafgefangenen mit Arbeiten in freier-uft. Mit e. Anhang,
enth. sämmtl. amtl. Verordnungen u. Instructionen, welche zur Grlautera.
d. Gesetzes v. 11. April 1854 erlassen sind. Berlin. Hayn. geh. n. '.c. Thlr.
Strafgesetzbuch f. die Preußischen Staaten. Nebst dem ElnfuhrungSgesetz v.
14. April 1851 u. den dasselbe ergänzenden u. abändernden Gesetzen v. 22. Mai
1852,25. April 1853,4. Mai 1853, 6. März 1854 u. 14. April 1856. Neue, nach
dem Allerh. Erlaß vom 21. April 1856 bearb. AuSg. Berlin. Decker, geh. 3 Ngr.
Stubenrauch, Prof. Dr. Mor. v., das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch vom
1. Juni 1811 sammt den dazu erflosscnen Nachtrags-Verordnungen u. den ub.
die Einführung dieses Gesetzbuches in Ungarn, Croatien, Slavonten :c. getrof-
fenen Bestimmungen, mit Rücksicht auf das prakt. Bedürfntß erläutert. 19. m.
Wien F. Manz. geh. " '0 NtU-
_Handbuch der österr. VerwaltungS-Gesehkunde. Nach dem gegen«. Stande
der Gesetzgebung bearb. 2. verb. u. mit den Gesetzen bis zum Oct. 1855 verm.
Aufl. 11. u. 12. Lfg. Ebd. geh. .Vf.91?**
Sylvester, über die Herstellung d. Gleichgewichtes im Österreich.Staats-
haushalte. Wien, Braumüller, geh.
Trrtchler, Kantonsprokurator I. I., Handbuch d. Zürcherischen EivilprozesseS.
1 Bd. Von dem Gegenstände d. CtvtlprozesseS u. v. den Gerichten, mit bcs.
Berückficht. der auf die GerichtSzuständigkett bezügl. Artikel der BundeSver-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer