Full text: Volume (Bd. 1 (1853))

18. Die neuesten Versuche deutscher Civilgesetzgeb. II

XV.

Die neuesten Versuche deutscher Civil-Vesehgebung.
2.
Nachdem der erste Theil dieses Berichts kaum ausgegeben
worden, erhielt der Unterzeichnete, durch gefällige Mittheilung
des großherzoglich hessischen Oberappellations- und Casfationö-
gerichtsrathes vr. Müller in Darmstadt, einen weitern wichtigen
Beitrag zur deutschen bürgerlichen Gesetzgebung:
Entwurf eines bürgerlichen Gesetzbuchs für das Groß-
herzogthum Hessen nebst Motiven. Vierte Abtheilung.
Von den Verbindlichkeiten. Erstes Buch. Von den
Verbindlichkeiten im Allgemeinen. I. Gesetzentwurf (Art.
1-365. 92. S.). II. Motive (184. S.)
Er ist kraft Ministerialrescripts vom 16 Febr. d. I. „durch
den Druck zur allgemeinen Kenntniß gebracht, um bei der dem-
nächstigen definitiven Redaction die inzwischen laut gewordenen
Ansichten in- und ausländischer Männer vom Fach benützen zu
können." Diesem folgte sodann vor kurzem, mittelst gleich-
lautenden Ministerialrescripts vom 16 Aug. d. I. veröffentlicht,
der vierten Abtheilung
Zweites Buch. Von den Verbindlichkeiten im Besondern.
1. Gesetzentwurf (Art. 1—685. 186. S.). 11. Motive
(286. ©.).
Ueber den bezeichnten Theil des Privatrechts liegen nun
drei Entwürfe vor, die der Entstehung nach als gleichzeitig und
von einander unabhängig zu betrachten sind. Inzwischen ist der
erste Theil des Zürcher Entwurfs, das Personen- und Familien-
recht, nach einer deutschen Ständeversammlungen zur Nachahmung

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer