Full text: Volume (Bd. 4 (1857))

19.8. J. de Wal, Accisusbrief von Harlem in 1274. Leyden 1856

Kurze Anzeigen.

437

lungen erstreckt. Wir würden dadurch die alten Jrrthümer er-
neuern, welche die Beziehung aller Handlungen auf das Gewissen
benutzten, um darauf das Princip einer allgemeinen Herrschaft
der Kirche zu begründen. Auch das Verhältniß der Ehe zum
Sacrament ist kein genügender Grund für die kirchliche Competenz
über die Ehen. Wir erkennen ja auch die Ehen für gültig an,
die von der Kirche nicht geheiligt werden, wie insbesondere alle
Ehen der Nichtkatholischen." Sehr bestimmt wurde durch die
napoleonische Gesetzgebung die heimliche Ehe verworfen. Der
nämliche Portalis äußerte sich darüber: „Entweder muß man auf
alle Gesetzgebung über die Ehe verzichten, oder man muß die
heimliche Ehe verbannen; die Nichtigkeit derselben ist einleuchtend.
Der Mangel der Civilform har gegenwärtig die nämlichen Wir-
kungen , welche zuvor der Mangel der Erklärung vor dem ordent-
lichen Pfarrer gehabt hat. Die (formlose) Ehe ist durchaus nich-
tig. Es ist das ein nicht zu duldender Versuch, die Rechte der
Gesellschaft zu mißachten und die gesetzliche Ordnung zu durch-
brechen."
Die spanische Gesetzgebung ist noch auf der Stufe, welche
Frankreich zur Zeit Ludwigs XIV inne hatte. ES zeigt sich in
ihr allerdings auch eine fortschreitende Macht; die kirchlichen
Gesetze wurden theils bestätigt, theils erweitert und verschärft,
aber in der Hauptsache gilt noch die Bestimmung des Concils
von Trient. Das bürgerliche und religiöse Moment sind noch
nicht so unter- und ausgeschieden wie im französischen Recht, und
die kirchliche Gerichtsbarkeit dauert fort. Indessen verwirft das
spanische Recht ebenfalls mit Bestimmtheit die heimliche Ehe als
ungültig. Bl.

8) I» de Wal, Accisusbrief van Hartem in 1274. Leyden 1856.
Bisher galt die Meinung daß die städtische Accise in Holland
zuerst im XIV. Jahrhundert eingeführt worden sey. In dieser
akademischen Schrift wird nun ein ausführlicher in lateinischer
Sprache verfaßter Accisebrief für die Stadt Harlem von 1276
mitgetheilt und durch holländische Anmerkungen erläutert. Der
Graf von Holland Florencius ertheilt darin auf die Bitte der

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer