Full text: Kritische Ueberschau der deutschen Gesetzgebung und Rechtswissenschaft (Bd. 4 (1857))

IV

Inhalt.

Seite
2) Bruchstücke einer Staats- und Rechtsgeschichte der deutsch-
österreichischen Länder von vr. Aug. Chadert, Prof.
der Rechte zu Gratz. 144
3) Wilda von den unachten Kindern; ein Beitrag zur deut-
schen Rechtsgeschichte- Tübingen 1855. 63 Seiten 147
4) Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre
Handschriften von G. Homeyer. Berlin. Dümmler. 1856.
VIU. und 176 S. 8. 153
5) Ueber die kestucs notata und die germanische Traditions-
Symbolik. Ein germanistischer für die k. bayer. Akade-
mie der Wissenschaften bestimmter Vortrag von vr. A. L.
I. Michel sen, geh. Justiz-und Oberappellgerichts-Rath,
Prof, der Rechte in Jena. Fr. Fro mmann. 1856.
30 S. 4°. 154
VI. Die Literatur und Gesetzgebung über da- Patent-
wesen. von Prof. »r. Fr. Makowiczka. 161
VII. Die Literatur und Gesetzgebung auf dem Gebiete
deS neuern deutsche« StrafproeeßrechtS
von Prof. Dr. F. Walther. 190
1. Die Gerichtsverfassung. 200
II Das Verfahren. 212
VIII*). Zur neuesten civilistischen Literatur. (Fortsetzung
und Schluß). Die Anerkennung als Verpflichtungsgrund
u. s. w. von Otto Bahr.
von Prof. Dr. ArndtS. 219
IX. Ueber die Handschriften und de« ältesten Text der
langobardifchen Gesetze nach der Ausgabe von Baudi

di DeSme von Prof. Dr Anfchütz. 248
1) Die Handschriften 250
2) Die Ausgaben der langobardifchen Gesetze 267
3) Der Terr der Vesmischen Ausgabe 271
X. Uebersicht der juristischen Zeitschriften.
Recueil de Tacademie de legislation de Toulouse. Tom.
IV. 1855. 285
XI. Kurze Anzeigen.

1) Zur Lehre von den Verband-Hypotheken der deutschen
Rechte. Mit besonderer Berücksichtigung der bayerischen
Gesetzgebung von Heinrich Dürrschmidt. Augsburg, Rie-
ger'sche Buchhandlung. 10 Bde. 8. 292

*) Ist tm Tcrt irrthümtich mit Nr. VH bezeichnet.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer