Full text: Volume (Bd. 4 (1857))

DaS neuere deutsche Strafproeeßrecht.

194

v. Jage mann, „die Oeffentlichkeit des Strafverfahrens"
Heidelberg 1835*).
Leue „der mündliche öffentliche Anklageproceß und der
geheime schriftliche Untersuchungsproceß". Aachen 1840.
Abegg „BeiträgezurStrafproceßgesetzgebung". Neustadt 1841.
Hepp „Anklageschaft, Oeffentlichkeit und Mündlichkeit deS
Strafverfahrens". Tübingen 1642.
Le man „Ueber Oeffentlichkeit und Mündlichkeit des Straf-
verfahrens". Berlin 1842.
Fölir „Ueber Mündlichkeit und Oeffentlichkeit deS Gerichts-
verfahrens." Karlsruhe 1843.
Höpfner „Ueber den Anklageproceß und das Geschwornen-
gericht". Hamburg 1844.
Brinkmann,, Ueber Schwurgerichte in Strafsachen." Kiel1843.
Esmarch „Ueber Reform des Gerichtsverfahrens in Schles-
wig." 1844.
Puchta „der Jnquisitionsproceß mit Rücksicht auf eine zeit-
gemäße Reform". Erlangen 1844.
Rintel „Von der Jury." Münster 1844.
Krug „Wie läßt sich Mündlichkeit des CriminalprocesseS
mit Urkundlichkeit, Entscheidungsgründen und zweiter Instanz
über die Thatfrage vereinigen." Leipzig 1847.
Welcker im 9. Bd. des Staatslerikons; Schwarze im
10. Band von Weiske'S RechtSlerikon.
Braun „Hauptstücke des öffentlich-mündlichen Verfahrens."
Leipzig 1845.
Zachariä „die Gebrechen und die Reform des deutschen
Strafverfahrens." Göttingen 1846.
Leue „das deutsche Schöffengericht." Leipzig 1847. Ver-
handlungen der Germanisten zu Lübeck im September
1847. Lübeck 1848. Die strafrechtlichen Fragen der Ge-
genwart von einem süddeutschen Juristen. Heidelb. 1847.

*) Das Verzeichniß der Schriften über „öffentliches und münd-
liches Verfahren «nd Geschwornengerichte" bis zum Jahre 1838 füllt in
Kappler's Handbuch der Literatur des Criminalrechrs nicht weni-
ger als 36 Seiten (in groß 8.). —

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer