Full text: Volume (Reg. 1/6 (1868))

44

Uebersicht der angezeigten Werke.

Salpius, Botho von, Novation und Delegation nach römischem
Recht. Berlin 1864. K. V. VI. 463. VIII. 169.
Sa mhaber, vr. Franz, zur Lehre von der Correalobligation im
römischen und heutigen Recht- Erlangen 1861. K. V. 111. 161.
Sammlung von Erkenntnissen und Entscheidungsgründen des Ober-
Appellationsgerichts zu Lübeck in hamburgischen Rechtssachen,
nebst den Erkenntnissen der untern Instanzen. Hamburg 1859.
K. V. IV. 134.
Sarwey, Civil-Practicum oder Anleitung zur Entscheidung von
Civilrechtsstreitsachen. Stuttgart und Augsburg 1856. K. U. V. 250.
Savigny s. Rudorfs.
Sch aas, vr. F. W., Abhandlungen aus dem Pandektenrecht. Erster
Band. Zur Lehre von der culpa. Heidelberg 1858. K.U.V1 254.
Schäffle, vr. A. E., die nationalökonomische Theorie der ausschlie-
ßenden Absatzverhältnisse, insbesondere des literarisch-artistischen
Urheberrechts, des Patent-, Muster-, und Firmenschutzes, nebst
Beiträgen zur Grundrentenlehre. Tübingen 1867. K. V. IX. 582.
Schäffner, D. W., das römische Recht in Deutschland während des
zwölften und dreizehnten Jahrhunderts. Erlangen 1859. K. V.
1. 451.
Scharlau, G. W., über die körperlichen Verhältnisse, welche bei
sonst scheinbar Vernünftigen die Zurechnungsfähigkeit für be-
gangene Verbrechen ausschließen. Stettin 1854. K. V. IV. 510.
Scheurl, Ch. G. A. v., Beiträge zur Bearbeitung des römischen
Rechts. Erlangen 1853, 1854. K. U. 1. 181. 11. 153.
-zur Lehre vom Kirchenregiment. Erlangen (1862). K.V1V.449.
Schick, P. Wierdsma, De Staten von Friesland vor 1795. Leu-
warden 1857. K. V. 11. 302.
Schilling, Vr. Bruno, der kirchliche Patronat nach canonischem
Rechte und mit besonderer Rücksicht auf Controversen. Leipzig
1854. K. U. 111. 75. K. V. 111. 390.
-der Kirchenbann nach kanonischem Rechte. Leipzig 1859. X.
V. 111. 377.
Schilling, F. A., Lehrbuch des Naturrechts oder der philosophischen
Rechtswissenschaft. Leipzig 1859. K. V. 111. 241.
Schimmelpfeng, Th,, Hommel redivivus, oder Nachweisung der

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer