Full text: Volume (Bd. 1 (1841))

41

W. Sell, Heber das Verbot der Zinsen supra duplum.
den Zuständen in Rom ein besseres Bild? — Waren nicht
durch die Bürgerkriege die römischen Schuldverhältnisse in dem
Grade verwirrt, daß Julius Cäsar zu deren Regulirung, und
namentlich zur Erleichterung der gedrückten Schuldner, ein
ähnliches Mittel wählen mußte, wie in der frühem Zeit der
Republik die Volkstribunen Licinius Stolo und C. Sextius *).
— Schwingt nicht Horatius * 2) die Geisel der Satyre über
den Wucherer, der, noch ärger als Brutus und Scaptius,
fünffache (fünfmal zwölf Procent) Zinsen erpreßt? — und
stimmt nicht auch der spätere Ju vena l 3 4) in diese Züchtigung
des Wuchers ein? — Erzählt nicht Tacitus -), daß unter
der Regierung des Kaisers Tiberius die Anklagen gegen Die-
jenigen sich mit Macht erhoben, welche gegen das Gesetz des Dic-
tators Cäsar de modo credendi possidendique intra Italiam 5)
Wucher getrieben (pecunias foenore auctitabant) — und daß die

J) Sueton. in vita Julii Caesaris cap. 42. verb. : De pecuniis
mutuis, disjecta novarum tabularum exspectatione, quae crebro
movebatur, decrevit tandem, ut debitores creditoribus satisface-
rent per aestimationem possessionum, quanti quasque ante ci-
vile bellum comparassent, deducto summae aeris alieni,«
si quid usurae nomine numeratum aut perscriptum
fuisset: qua conditione quarta pars fere crediti deperibat.
Vergl. mit Livius VI, 35. u. §. 3. oben. Vgl. auch noch Cae-
sar, de bell. civ. III, 20, 21. Livius (epit.) CXI. pr. CXIIL
2) Sermon. Lib. I. Sat. 2. v. 12 sqq.
Fu fi di us vappae famam timet et nebulonis
Dives agris, dives positis in foenore numis.
Quinas hic capiti mercedes exsecat; atque
Quanto perditior quisque est, tanto acrius urguet.
s) Satyr. IX. v. 6 sqq.
Non erat hac facie miserabilior Crepereius
Pollio, qui triplicem usuram praestare paratus
Circuit et fatuos non invenit. —-
Vergl. auch Cicero in Verrem III, 71.
4) Annal. VI, 16. Vergl. auch den folgenden §.
s) Ob eri in. edit. Tacit. ad b. 1. Vergl. auch Sueton. in vita
Julii cap. 42 s. 1. Caesar de bell. civ. III, 20, 21. Ni ebUhr
im Rhein- Muscum a. a. O. S. 597 ff.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer