Full text: Volume (Bd. 1 (1841))

360 Inwiefern und inwieweit ist der Vulgär- und Pupillar-Snbstitut zur
tuten zugleich concurriren, so werden, wenn die Portion des
erstem Pupillen durch die diesem hinterlassenen Legate über
die Quart beschwert und zugleich ebenso oder mehr beschwert
sein sollte, als die andere Portion durch die dem früher ver-
storbenen Plipillen oder dem Substituten oder beiden aufer^
legten Legate, beide Portionen gleich als getrennt behandelt,
und die Quart, soweit sie übcrschwert sein sollte, von jeder
Portion abgezogen. In dem umgekehrten Falle werden die
Legate des vorverstorbcnen Pupillen, sowie die Legate des Sub-
stituten der Portion des nachverstorbenen Pupillen, re^i. den
demselben auferlegten Legaten erst so lange zugezählt, oder die
Portion des vorverstorbcnen Pupillen wird durch die Portion
des andern Pupillen so lange vermehrt, bis die Legate von
beiden Seiten gleich gedeckt sind, und wird sodann die Quart,
insoweit sie beschwert ist, von jeder Portion abgezogen.
B. Ist jemand demjenigen von zwei Pupillen substi-
tuirt, welcher zuletzt versterben sollte, so kommt es darauf an,
ob der eine der beiden Pupillen vor, der andere nach dem
Vater in der Unmündigkeit verstorben ist, oder ob beide Pupil-
len nach dem Vater (zu verschiedenen Zeiten) in der Unmün-
digkeit verstorben sind.
3) In dem erster» Falle accrcscirt die Portion des vor
dem Vater verstorbenen Pupillen der Portion des nach dem
Vater verstorbenen Pupillen, und treten rücksichtlich der beiden
Pupillen auferlegten Legate die eben vorgetragenen Grundsätze
des Accrescensrechtes ein. Es kommt also alles darauf an,
welche Portion über die Quart beschwert ist, die, welche ac-
crescirt, oder die, welcher accrescirt. Die von dem Substitu-
ten als Substituten des vor dem Vater verstorbenen Pupillen
auserlegten Legate fallen zusammen (all irritum recillunt),
weil der Subftitutionsfall rücksichtlich dieses Pupillen nicht ein-
tritt. Die von dem Substituten als Substituten des nach
dem Vater verstorbenen Pupillen hinterlassenen Legate genießen
aber gleiches Recht mit den dem später verstorbenen Pupillen

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer