Volltext: Band (Bd. 19 = N.F Bd. 7 (1881))

458 E. Ruhstrat, Bemerkungen über die actio de in rem verso.
mittelst der eigentlichen Compensationseinrede vorgebrachte Ge-
genforderung rechtskräftig für unbegründet erklärt ist?«).
Zum Schluß möge mir noch folgende Bemerkung gestattet
sein. Den im Jahre 1876 erschienenen zweiten Band des Fa-
miliengüterrechts von Mandry kannte ich noch nicht, als ich um
dieselbe Zeit mit dem im 15ten Bande dieser Jahrbücher mitge-
theilten Aufsatze über die uetio de in rem verso beschäftigt
war. Damals machte der erst im Jahre 1880 beseitigte graue
Staar es mir immer schwieriger zu lesen, weshalb ich erst seit
dem Sommer 1880 dazu gekommen bin, mich eingehend mit
dem ausgezeichneten Werke zu beschäftigen. Ich beabsichtige,
mich auch noch unter besonderer Berücksichtigung der Man-
dry'schen Ausführungen über die aetio quod jussu auszu-
sprechen.

26) L. 7 §. 1 D. de compeus. (16. 2); Unget, östert. Ptivatt. B. 2
S. 636; Windscheid, Pand. §. 13O N. 21.

Druck von Ed. Frommann in Jena.

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer