Full text: Volume (Bd. 17 = N.F Bd. 5 (1879))

In wie weit ist die exc. rei vend. et trad. ein lebensfähiges Institut? 197
II. nachträglich
1) beim späteren Eigenthumserwerb der Sache durch den
Veräußerer *),
2) bei Beerbung des Veräußerers durch den Eigenthü-
mer^).
Daß jedoch mit dieser Absteckung des Gebietes der excep-
tio rei venckitue et traäitae ihr Wesen nicht ganz erfaßt ist,
sondern es vielmehr vor Allem eines Zurückgehens aus ihren Ur-
sprung bedarf, das braucht wohl heutzutage nicht erst besonders
bewiesen zu werden. Dieses Zurückgehen ist aber hier ein be-
sonders unsicheres; die vorjustinianeischen Quellen schweigen und
die Vermuthung muß dem Quellenbeweise zu Hilfe kommen.
Hierbei ist vor Allem der Zusammenhang zwischen der exeoptio
rei venäitae et truckitue und dem sogenannten bonitarischen
Eigenthum von Wichtigkeit. Verschiedene Ansichten über diesen
Punkt sind möglich b) 4).
1) Und meiner Meinung nach auch durch den, welcher in der zu I, 2
angegebenen Weise dem Geschäfte zugestimmt hat. Vgl. S. 193 Anm. 2.
2) Daß das Gleiche auch bei Beerbung desjenigen, der dem Geschäfte
nur zugestimmt hat, durch den Eigenthümer gilt, ist m. E. im Allgemei-
nen zu bejahen und nur bei dem Erben des Eviktionsbürgen auf Grund
der positiven Bestimmung der cst. 31 Cod. de evict. 8, 45 zu verneinen.
Man muß folgender Maßen deduciren: Weil der Erbe sich die Abschwä-
chung seines Eigenthums durch exc. rei vend. et trad. gefallen lassen muß,
wenn sein Erblasser die Sache veräußert hat, so ist er in derselben Lage,
in welcher der Erblasser sein würde, wenn er selbst später das Eigenthum
erworben hätte. Wäre nun der Erblasser zwar nicht Veräußerer gewesen,
sondern hätte bloß der Veräußerung zugestimmt, so würde er doch bei spä-
terem Eigenthumserwerbe der exceptio in gleicher Weise unterworfen sein.
Also muß auch das Gleiche von seinem Erben gelten, welcher der Eigen-
thümer der Sache ist und als solcher ihn beerbt.
3) Als Merkwürdigkeit mag erwähnt werden, daß früher z. B. von
Ballhorn-Rosen (Ueber dominium I^em^o 1822 S. 78) die exe. rei
vend. et trad. für identisch mit der exceptio dominii gehalten worden ist
(vgl. dagegen Michelsen a. a. O. S. 41.).
4) Vgl. hierüber Keller Grundriß zu Vorlesungen über Institutionen

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer