Full text: Volume (Bd. 29 = N.F Bd. 17 (1890))

360

Prof. Strohal,

es sich zu empfehlen, diese Gestaltungen Revue passiren zu
lasten. Hierbei ergiebt sich zunächst, daß die sogenannten selb-
ständigen Inhaber entweder
a) Inhaber in eigenem Interesse, zu eigenem Vortheil
„in Ausübung eigenen Rechts" (Bähr), zu eigenem Recht,
„selbstnützige^ Inhaber (v. IHering), oder
b) Inhaber in fremdem Interesse — sind. Innerhalb
der Gruppe a drängt sich wieder der Unterschied auf zwischen
a) dem Inhaber zu Vollrecht, Eigenthumsbesitzer, Eigen-
besitzer, Vollbesitzer — dem vollständigen Besitzer des allg.
L.R. und
ß) dem Inhaber zu beschränkterem Recht (Nießbrauch-,
Pacht-, Mieth-, Leih-, Pfandbesitzer), „Nutzbesitzer" (Bähr) 22),
„Unterbesitzer (Eosack)2»)----dem unvollständigen Besitzer
des allg. L.R.
Aber auch die in die Gruppe b einzureihenden Fälle
sind nicht gleichartig: denn hierher gehören
«) solche Fälle, wo Jemand zwar nur in fremdem In-
teresse innehat, aber in Ausübung eines nicht willkürlich ent-
ziehbaren Derwaltungsrechtes;
ß) andere Fälle, bei welchen die 8ud « hervorgehobene
Voraussetzung nicht zutrifft und welche sich somit lediglich da-
durch charakterisiren, daß die Inhabung eine selbständige ist.
3) Daß dem Inhaber in den zur Gruppe a (« und ß)
gehörigen Fällen possessorischer Schutz gewährt werden muß,
22) Bähr, Arch. f. bürg. R. II S. H8 bemerkt, daß er den Aus-
druck „Nutzbesitzer" einer Mittheilung deS Herrn Prof. E ck verdankt. Ich
aeceptire diese Bezeichnung um so lieber, als sich dieselbe noch vor der
Lektüre von Bähr's Gegenentwurf auch mir selbst aufgedrängt hatte.
23) Cosack selbst (in Bekker's u. Fischer's Beiträgen Hst. 13 S. 9)
will übrigens den Ausdruck „Unterbesitzer" in so weitem Sinne nehmen,
daß er sowohl den „Nutzbesitzer" wie den prokuratorischen Inhaber in sich
begreift.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer