Full text: Jahrbücher für die Dogmatik des heutigen römischen und deutschen Privatrechts (Bd. 26 = N.F Bd. 14 (1888))

Zur Lehre von den Pertinenzen.

25

ut partes aedificiorum esse videantur; auch das Wasserrad
und der Brunneneimer, die rot» per quam aqua trahe-
retur und die situla, find pars aedificii, fr. 40 § 6 de
coDtr. erat.
Die Kombehälter, die granaria ferner gehören zu dem
instrumentum fundi, fr. 12 § 1 de instr. leg. — zum
fundus gehören sie, wenn stipites eorum in terra defossi
sunt, fr. 18 pr. de act. emt. vend. Vgl. auch fr. 60 de
adq. rer. dom.49). So sind auch die Statuen und Bilder
an sich nicht aedium oder aedificii, sie sind nicht einmal in-
strumentum, sondern bloße suppellex, bloßer ornatus aedium,
sie sind es, selbst wenn die Statuen auf der Basis feststehen
oder die Bilder an der Wand angenagelt sind oder die Leuchter
an Ketten hängen, fr. 245 pr. de verb. signif. fr. 12 § 23
de instr. leg.50). Sind aber die sigilla, statuae eingemauert,
so sind sie portio domus, fr. 12 § 23 de instr. leg., cf.
fr. 41 § 12 leg. I, fr. 9 § 2 quod vi aut clam., fr. 2
de sepulcro viol.; ebenso die Gemälde, welche pro tectorio
includuntur, ebenso die marmornen Incrustationen, fr. 17
§ 3 de act. emt. vend., cf. fr. 41 § 13 de leg. I51);

49) lieber die granaria vgl. Columella I 6 § 10, Plinius,
Hist. nat. XVIII 301 f., Vitruv. VI 9 (VI 6) § 4: granaria sublimata
et ad septentrionem aut aquilonem spectantia disponantur; namentlich aber
Palladius I 19: si terrae pauperies minora promittit, vel craticiis
podiis erunt discernenda granaria vel vimineis vasculis reditus tenues
colligemus. Bgl. auch die thecae frumenti in fr. 8 § 11 de penu leg.
50) Wenn fr. 245 pr. verb. sign, von statuae adfizae basibus structi-
libus handelt, so ist hier, wie die Zusammenstellung zeigt, von einer Statue
die Rede, welche aus ihrer Basis durch eigenes Gewicht feststeht oder lediglich
durch lösbare Klammern und ähnliches befestigt sind. Anders die statuae
adfizae deS fr. 12 § 23 de instr. leg., und die statuae quae inhaerent
parietibus deS fr. 41 § 12 leg. I.
51) Bgl. auch fr. 13 § 7 de usufr.; picturas, marmora, sigilla immittere ;
sodann die Lex parieti faciendo Puteolana: insuper simas pictas ferro

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer