Full text: Volume (N.F. Bd. 2 = Bd. 27 (1873))

Bez. des O.-A.-G. Lübeck. Art. 306, 311, 313. 315. 133
nur einseitig die factische Detention zur Ausübung
einer Deckung benutzenden Spediteurs.
In Sachen M. H. Braß in Hamburg mand. nom.
I. Förster jun. in Rumburg, Klägers und Heinrich
Alexander in Hamburg, Beklagten.
Es ist geklagt auf Auslieferung der dem Beklagten am
7. Dezember resp. 23.Wezember 1870 zur Beförderung an Lie-
bert & Rogerson in London von dem Kläger übersandten zusam-
men 24 Ballen und eine Kiste Köper, event. zur Auslieferung
der Conossemente über diese Waaren, da die Destinataire sie unbe-
zahlt gelassen und ihre Zahlungen eingestellt haben. Beklagter
bemerkt, daß von den geforderten Waaren nur noch 5 Kisten sich
in seinen Händen befinden, die übrigen bereits am 21. Dezember
1870 ausweise Connossements nach England verladen seien, und
leugnet jeden obligatorischen Nexus zwischen dem Kläger und
ihm. Er habe die Waaren, die direct facturirt waren, im
Auftrag von Liebert & Rogerson in Empfang genommen und be-
fördert, Kläger habe dafür die Wechsel von L. & R. erhalten,
stehe sonach in keinerlei Verhältniß zu dem Beklagten. Die Haupt-
einrede ist, daß der Beklagte eine eigene Forderung an L. & R.
habe, welche £. 1568, 2 Sch. 1 d betrage und für welche der Be-
klagte auf Grund des Art. 313 des H.-G.-B. die Waare retinire.
Das Handelsgericht erste Abtheilung, weist durch Erkenntniß vom
6. Nov. 1871 die Klage,? unter Verurtheilung des Klägers in
die Prozeßkosten ab. Das Obergericht erkennt auf klägerische
Appellation am 22. Dez. 1871, daß das handelsgerichtliche Er-
kenntniß a quo vom 6. Nov. d. I. zwar, sofern es die Klage
aus dem Mandate verwirft, zu bestätigen, im Uebrigen aber
wiederum aufzuheben und unter Ausscheidung der in der Klage be-
regten 20 Ballen aus dem vorliegenden Prozesse, zunächst Be-
klagter den genauen Zeitpunkt anzugeben und eventuell nachzu-
weisen habe, zu welchem er die fraglichen 5 Ballen Drells tu
seinen Besitz genommen, unter dem Präjudize, daß angenommen
werde, er habe dieselben allererst zu einem Zeitpunkte an sich ge-
nommen, zu welchem er bereits Veranlassung gehabt, anzunehmeu,
daß L. & R. ihre Zahlungen eingestellt haben, oder demnächst
einstellen werden;

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer