Full text: Volume (Bd. 9 (1866))

Sachregister

495

nähme, 234 f. Pfandrecht desselben,
238.
Speditionsgeschäft, s. Erfül-
lungsort.
Staatseisenbahnverwaltung,
Württembergische, ist als Kaufmann
im Sinne des allg. d. H.-G.-B. zu
betrachten, 455.
Stillschweigen, gilt nicht für Ein-
willigung bei Offerten, 373. auch
wenn der Offerent dem Oblaten ein
Präjudiz stellt, ebdas. Ausnahme
hiervon 374, s. Vertragsofferte.
Strafverfolgung kann nicht gegen
eine Firma, sondern nur gegen die
einzelnen Inhaber derselben gerichtet
werden.
T.
Täuschung, s. Handel nach Probe.
Theilbarkeit der Vertragsleistung,
153. s. Leistung.
U.
Umschau, literarische, 37. Wächters
Handelsrecht, Abth. 2. 37. Wein-
hagen, Recht der Actiengesellschaften,
37 f. Pemsel, Fassung des Buch-
eideö, 40.
Untersuchung der Waare, wie sie
beschaffen sein muß, 423. Liegt nicht
dem Besteller ob, wenn der Verkäufer
sie au einen Dritten abzuienken an-
gewiesen ist, 365. Ob der Einwand,
daß das schlechte Wetter sie zeitig vor-
zunehmen verhindert habe, zum Be-
weise zu verstellen sei? 477. s.
Waaren.
Usance, über die Zulässigkeit einer
solchen , nach welcher fällige kauf-
männische Forderungen durch kurze
Wechsel auf den Schuldner entnom-
men werden, 187.
Usance. Berliner, ob nach einer sol-
chen die Behändigung des Kündig-
ungszettels die Uebergabe der Waare
vertrete? 230.
V.
Valuta, s. Jnhaberpapier.
Verabredungen, mündliche, deren
Einfluß auf die Interpretation einer
errichteten schriftlichen Urkunde, 71.
Verfahren, besonderes, ob die Art.
62 bis 64 ein solches anordnen? 127.
Verjährung, s. Frachtführer.

Verkäufer, s. Jnhaberpapier.
Verkauf im Privatwege ist unzu-
lässig, 341, s. Benutzung. Vermit-
telung.
Berkaufsofferte, durch eine allge-
meine. ist der Anbietende nicht gebun-
den, 354.
Verpflichtungsschein, kaufmän-
nischer, 168, ist gültig, ebdas.
Verpslichtungsgrund, s. An-
weisung.
Vermittelung des Verkaufes von
Grundstücken, auch wenn sie von
einem Kaufmanne geschieht, ist kein
Handelsgeschäft, 144.
Versicherungsvertrag, wenn ist
derselbe perfect? 288. Auslösung
der Police nach bereits ausgebroche-
nem Brande, ebdas.
Versicherung, s. Spediteur.
Versicheruugs - Gesellschaften
auf Gegenseitigkeit, ob sie Handels-
gesellschaften sind und als solche vor
Gericht klagen und verklagt werden
können? 138 f.
Versprechen eines kaufmännischen
Darlehns gegen hypothekarische Ver-
sicherung, 322.
Vertrag, ist derselbe gültig, wenn er
erst niedergeschrieben ist, nachdem die
Contrahenten ihre Namen auf das
Papier gesetzt hatten? 177. Rück-
tritt von demselben, 196, in welchem
einem Eommissionär eine Belohnung
für den Nachweis eines Käufers vom
Verkäufer zugesichert ist, wird da-
durch, daß deren Höhe in das Er-
messen des Letzteren gestellt ist, nicht
ungültig, 212.
Vertrag, schriftlicher, ist er gültig,
wenn denselben ein Contrahent blös
mit seinem richtigen Vornamen un-
terzeichnet? 176, die gemeinrechtliche
Bestimmung daß, wenn sich die Par-
teien ausdrücklich zu einem solchen
verabredet haben, derselbe vor der
Unterschrift nicht für geschlossen zu
achten sei, ist rücksichtlich der Han-
delsgeschäfte durch Art. 317 nicht
aufgehoben, 87, s. Vertrag.
Vertragsbestimmung, s. Aus-
legung.
Vertragsleistung, deren Theil-
barkeit, 153.
Vertragsofferte, deren stillfchnH-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer