Full text: Volume (Reg. 1/15 (1869))

1. Alphabetisches Sach - Register über Abhandlungen und Entscheidungen. 29

Firmenberechtigung, wie dieselbe festzustellen, III, 361.
Firmeninhaber, factische Unmöglichkeit desselben, seine persönliche Unterschrift
und die Firma zu zeichnen, II, 154.
Firmirung einer Handelsgesellschaft durch Gebr Schneider, 11,153. Einer-
Handelsgesellschaft durch „Societätsbranerei Clara Z.", III, 72.
Firmenrecht. Einfluß der Concurseröffnung auf dasselbe, II, 292. Ein-
tragung derselben in das Einzelnflrmcnregister, II, 292. S. Concurseröffnung,
X, XIV.
F i r m e n r e g i st e r, s. Kaufmann, IX.
F i r m e n z e i ch n u n g, s. Actiengesellschaft, III. S. Procurist, X.
Fiscus, auch dieser kann Kaufmann sein, V. 246. II. Kann Kaufmann sein
und als solcher durch Ordnungsstrafen zur Befolgung der Formvorschriften
des allgem. deutsch. H.-G.-B.s angehalten werden, III, 407. S. Handels-
gericht, XI.
Fixgeschäft, dessen Begriff, VII, 389. Kennzeichen eines solchen, VII, 389.
Dessen Erfüllung muß mit Eintritt des Lieferungstermins begehrt werden,
IX, 339. Begründung der Klage auf Erfüllung eines solchen, V, 329. XV, 14.
89 oder Resolutivbedingung, XV, 183.
Fixgeschäfte, über Begriff und Umfang derselben, VIII, 199. Sind die von
diesen geltenden gesetzlichen Bestimmungen auch auf Bestellungen anwendbar,
bei denen eine Realisirung innerhalb einer Zeitgrenze zu erwarten ist, die aber
keine wahren Fixgeschäfte sind? XI, 175. Fälle und weitere Erörterungen,
XI, 176. S. Getreidehandel und Verträge, XI. Begriff derselben, Begrün-
dung der Klage auf Preisdifferenz, XIII, 155. Weitere Erörterung, XIII,
156—168. Zu Art. 354—359 des H.-G.-B.s, insbesondere über Art. 357,
Abs. 3 und gegen die allzu beschränkte Auffassung seines Schlußsatzes, den
Nachweis etwaigen höheren Schadens bei Fixgeschäften betreffend, XIII, 373 flg.
Folgen des Verzugs beim Kaufe, XIII, 386 und 387.
Flecksieder sind Kaufleute, III, 52.
Fleischer sind Kaufleute, III, 52.
Fleischermeister, ob sie als Kaufleute anzusehen sind? I, 571. S. Vieh-
einkauf, XI.
Fleischhauer, ob und wenn er unter die Kaufleute zu zählen, IV, 293.
Flußschifffahrt, s. Binnenschifffahrt, XI. Anwendung seerechtlicher Vor-
schriften über Versicherung auf dieselbe, XIII, 249. Ist die Mitverladung
ungelöschten Kalkes vom Versicherungsnehmer anzuzeigen? XIII, 250 flg. Ge-
nügt die Verpackung des Kalkes in Fässern? XIII, 250 flg. Haftbarkeit des
Schiffseigenthümers für die Handlungen der Schiffsmannschaft, XIV, 240.
241. Hülfeleistung, XIV, 295.
Flußschisser, Recht desselben, flch wegen Fracht und Liegegelder bezahlt zu
machen, XI, 305 flg. Fall des Verlustes der Liegegelder, XI, 305 flg. und 306.
Foenus nauticum, s. Bodmerei, XI.
Fondsbörse, Berliner, s. Zeitkaufgeschäfte, XIV.
F o r d e r u n g, s. Firma, X^.
Forderungen, s. Handelsgesellschaftsforderungen, IX. Kaufmännische, s.
Usance, IX, 167. Eines Reisenden, entspringend aus dem Engagementsver-
trage desselben mit seinem Principal, s. Retentionsrecht, X.
Form, beglaubigte, was das H.-G.-B. darunter versteht, 1,529. S. Actien-
gesellschaft, II. Schriftliche der Verträge, inwieweit sind durch Art. 37 des
H.-G.-B.-s die Vorschriften des preußischen allgemeinen Landrechts Überdieselben
für beseitigt zu achten? IV, 138 flg. Mündliche genügt zur Abänderung und
Aufhebung eines schriftlich abgeschlossenen Handelsgeschäfts, V, 266, s. Bürg-
schaft, V. Schriftliche, s. Verträge, IX. Schriftliche, findet bei Handels-
geschäften nicht statt, X, 433.
Forum contractus, wo dasselbe begründet ist, VIII, 179.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer